Skip to main content

SloEnduro 2018

Foto (c) Ma_Tej und AD

 

Über 11 Rennen hat sich die SloEnduro 2018 erstreckt. Sechs 4Fun Events und fünf “richtige” SloEnduros. Slowenien, Italien und Kroatien waren die Austragungsländer. Die Österreicher waren dabei recht erfolgreich. // SloEnduro 2019SloEnduro Abschlussgala | SloEnduro Facebook

Rot-weiß-rote Sieger

Yana Dobnig (Damen), Tino Huber (Masters 1), Cri Maierhofer (Masters 2) und Reiner Glanz (Hobby) fuhren österreichische SloEnduro-Gesamtsiege in ihren Klassen ein. Dazu kommen zweite Plätze von Petra Bernhard (trotz Verleztungspause!), Bernd Dorrong (Masters 1) und David Guttmann (Hobby). David Gruber schaffte Platz 3 in der Hobby-Klasse, Peter Mihalkovits wurde als bester Österreicher Vierter bei den Herren. Den Gesamtsieg bei den Herren holte sich zum vierten Mal Sloweniens schnellster Mann Vid Persak – und zwar für ein österreichisches Team. Sunbikers Mondraker Racing, u.a. mit Saisonsieger Kevin Maderegger, schaffte sogar noch Platz 2 in der Teamwertung.

SloEnduro 4Fun Rennen 2018

Datum Rennen Location
18.03.2018 GoEnduro Gorizia (ITA)
08.04.2018 Enduro 3 Camini Triest (ITA)
13.05.2018 Poseka FunEnduro Ljubljana, Golovec Trails (SLO)
05.08.2018 Matadown Vernasso (ITA)
08.09.2018 Trnduro Rijeka (CRO)

 

SloEnduro Rennen 2018

Datum Rennen Location
25.03.2018 Kamplc Enduro Ajdovščina (SLO)
05.05.2018 Enduro Krokar Dobrna (SLO)
17.06.2018 Merjasec Enduro Ruše (SLO)
26.08.2018 Enduro Krvavec Krvavec (SLO)
14.10.2018 Enduro Grozni Grožnjan (CRO)

Christoph Berger-Schauer

Christoph Berger-Schauer

Dicke Schlappen, schmale Reifen, bergauf, bergab – ist für alles zu begeistern, nur flach darf es nicht sein. Unbekehrbarer Fahrrad-Afficionado, seit einiger Zeit vom Enduro-Virus befallen. Schreibt nieder, was andere nicht in Worte fassen können.

Blogheim.at Logo