Skip to main content

Crankworx Innsbruck 2018

Foto (c) Klemens König

 

Was heuer passiert ist war nur ein Vorgeschmack auf das, was nächstes Jahr auf uns zukommen wird. Wir nehmen unseren Job ernst und möchten, dass ihr ein absolutes Highlight der kommenden Saison auf gar keinen Fall verpassen werdet. Also schon jetzt fett im Kalender anstreichen und den Urlaubsantrag beim Chef deponieren: 13. bis 17. Juni 2018 CWX Innsbruck!

Mittlerweile traditionell  wird die Saison mit dem Crankworx Rotorua bei den Kiwis gestartet bevor es nach Europa geht. Im kommenden Jahr wird Crankworx Innsbruck den Anfang machen, bevor es eine Woche später beim Crankworx Les Gets die Chance zur Revanche gibt. Zu Ende geht es wie gewohnt im Mekka beim Crankworx Whistler.

 

Der Crankworx Countdown läuft

Der Countdown zum ersten Stopp der Crankworx World Tour 2018 hat bereits begonnen. 18 Wochen vor dem spektakulären Saisonauftakt in Neuseeland laufen die Vorbereitungen für Crankworx Rotorua auf Hochtouren. Im Vorverkauf gibt es ab Dezember Tickets für den Event in Neuseeland zum Spezialpreis. In Innsbruck, Les Gets und Whistler ist der Eintritt zu den meisten Bewerben 2018 wie auch bereits in den vergangenen Jahren kostenlos.

 

2018 wird noch besser

Auch in Innsbruck wird bereits mit Hochdruck gearbeitet. Georg Spazier, Chef des Organisationskomitees der mit Organisation und Durchführung von Crankworx Innsbruck beauftragten innsbruck-tirol sports GmbH (its), blickt mit Vorfreude auf die Wiederholung des Megaevents im nächsten Jahr: „Die erste Auflage von Crankworx Innsbruck hat alle Erwartungen übertroffen. Mit dem vielen Lob, das wir von allen Seiten und besonders von der lokalen Bike-Community erhalten haben, arbeiten wir bereits an der zweiten Ausgabe. Wir freuen uns, von 13. bis 17. Juni 2018 zum zweiten Mal zu einem actionreichen, familienfreundlichen Festival mit den besten Athleten der Welt, mit Kidsworx – einem Workshop-Programm für Kinder und Jugendliche – Expo-Area und einem bunten Rahmenprogramm einladen zu dürfen. Aufgrund der besseren Lage im internationalen Downhill-Rennkalender sind im nächsten Jahr sogar noch mehr Pro-Teams zu erwarten.“

 

Live Stream

Selbst für all jene, die Crankworx nicht live vor Ort verfolgen können, gibt es gute News: Auch in der nächsten Saison wird Crankworx via Livestream auf crankworx.com in die ganze Welt übertragen. 2017 wurden insgesamt 24 Disziplinen live im Internet gestreamt, 2018 werden es noch mehr sein. Alle Bewerbe der Triple Crown of Slopestyle werden zudem LIVE und exklusiv auf Red Bull TV und crankworx.com übertragen und stehen nach dem jeweiligen Event als Video-on-Demand zur Verfügung.

 

In den kommenden Wochen werden auf crankworx.com die vorläufigen Programme für jeden der vier Stopps veröffentlicht.  Wir halten euch über weitere Infos zum Ticketverkauf, zur Registierung und den Übertragungszeiten am Laufenden.


Hier noch einmal zum Nachlesen – damit sich diejenigen wieder erinnern können, die dabei waren und die anderen wissen, was sie versäumt haben: Rückblick Crankworx Innsbruck 2017.

 

Roland Stuhlpfarrer

Roland Stuhlpfarrer

Sportwissenschafter mit chronischem Radsportfieber. Hat bereits in jungen Jahren sein Soll an Radkilometern für ein ganzes Leben erfüllt. Auf Events begrüßt ihn die Szene, als hätte er diese gegründet. Spekulationen um die Abstammung von einem Südtiroler Bergsteiger sind rein optischer Natur und konnten nie nachgewiesen werden.