Skip to main content

Wochateiln – KW 30/2016

Das Wetter ist schön, Radl gefahren wird überall – kurz: die Saison ist in vollem Gange. Weil’s in dieser geschäftigen Zeit passieren kann, dass man vor lauter Events den Überblick verliert, braucht’s Strukturen. Darum gibt’s das LINES Wochateiln. Mitten unter der Woche erinnern wir uns an das letzte Wochenende zurück und freuen uns gleichzeitig auf’s nächste. Prost!

 

Geil war’s

iXS European Downhill Cup #5, Les Deux Alpes

Alles was noch besser gelaufen wäre, wär schlichtweg kitschig gewesen. Die französischen Alpen waren gut zu den österreichischen Startern des iXS EDC #5. Schon zu Beginn unterhielten uns Boris Tetzlaff und Andreas Kolb mit einem sehr, sehr unterhaltsamen, offiziellen Course Preview. Kamerafahrer Andi ratterte dann im regengeplagten Qualifying gleich zu Rang 2. Selbst der Sonntag verlief prächtig – nicht nur wettermäßig. Sieg für den wiedererstarkten Moritz Ribarich in der U19, Sieg in der Elite Herren für David Trummer, der in der Quali noch vom Regen verspült worden war. Erfreulich auch die Platzierungen von Manuel Gruber (9.), Andreas Kolb (11.) und Boris Tetzlaff (16.). So soll ein Europacup sein. // Resultate | offizieller Rennbericht

Elite Men – Super Final

  • 1. David Trummer – RRP
  • 9. Manuel Gruber
  • 11. Andreas Kolb – Sports Nut DH Team
  • 16. Boris Tetzlaff – Sports Nut DH Team

Pro Junior U19 male

  • 1. Moritz Ribarich – Swiss Downhill Syndicate

Elite Men – Small Final

  • 16. Stefan Mauser

Manuel Gruber gratuliert Kollegen David Trummer. Foto (c) extreme-pics / Thomas Dietze

Da strahlt der David Trummer vom obersten Treppchen. Foto (c) extreme-pics / Thomas Dietze


Geil wird’s

SloEnduro #4, Black Hole Enduro, Ravne na Koroškem

29.-30.07.: Eine Stage über den gesamten Petzen Flow Country Trail, etliche Trails in Jamnica und als Abschluss eine Stage durch aufgelassene Bergstollen – letztes Jahr bot das Black Hole Enduro wirklich alles. Vielleicht einen Ticken zu viel. Heuer nimmt man etwas raus. Freitag Abend wird auf den Straßen von Ravne na Koroskem ein Prolog ausgefahren. Samstags geht’s dann in den derzeit angesagtesten Geheimtipp Sloweniens: den Single Trail Park Jamnica. Dort warten 1.100 allerfeinste Stage-Höhenmeter. Danach ist relaxen bei “Dixi’s” angesagt. Wer sonntags noch bleiben möchte, der kann sich entweder die “Bonus Stage” im Bergstollen gönnen oder den letzten Tag des Black Hole Bike Festivals genießen. // Renninfo & Anmeldung | Startliste

Video Highlights 2015


Lake of Charity, Hinterglemm

29.-31.07.: Sympathische Events veranstalten, das können die Glemmtaler. Nach dem gelungenen GlemmRide steht dieses Wochenende eines der entspanntesten Events am Programm: das traditionelle Lake of Charity. Gemeinsam wird am Gerstreitteich oberhalb von Hinterglemm gechilled, gegessen, Musik gehört oder diverse Actionsportgeräte im und am See ausprobiert. Der Erlös – letztes Jahr waren es unglaubliche € 148.500,- – kommen regionalen, vom Schicksal benachteiligten Familien zugute. // Lake of Charity Webseite | Lake of Charity Facebook

Video Teaser 2016


Downhill, Millstatt

30.07.: Es ist das leuchtende Beispiel unter den Hobby-Downhill-Rennen hierzulande: das Downhill Millstatt. Dabei haben die Veranstalter rund um Stefan Müller schon ein beachtliches Profesionalitätslevel erreicht. Neben dem eigentlichen Rennen gibt’s heuer auch Party und ein Kinderrennen. Teile des Kurses sowie der Zielbereich sind neu gestaltet. Das Event bleibt aber weiterhin oberhalb von Millstatt im Ortsteil Schwaigerschaft. // Downhill Millstatt Facebook-Gruppe | Downhill Millstatt Facebook-Event


Pumptrack Opening, St. Lorenzen im Mürztal

30.07.: Die Futtla Crew – maßgeblich an der Festigung des Begriffs “Goon” beteiligt – eröffnet diesen Samstag ihren Pumptrack im Dirtpark St. Lorenzen im Mürztal. Neben dem Rundenrennen gibt’s ein Kids Race, Whip Contest, CC Hillclimb, den eazy E-Bike Hillclimb, eine Best Trick Session in die Schnitzelgrube und zum Abschluss eine Futtla Party. Wer in Verkleidung erscheint bekommt übrigens ein Welcome-Futtla-Kracherl. // Pumptrack Opening Facebook-Event


Whip it Contest, Bikepark Brandnertal

30.07.: Im Ländle wird quer gestellt. NINJAZ Gloves lädt zum Whip it Contest in den Bikepark Brandnertal. Für die ersten drei winkt dabei “Mega Preisgeld”. Außerdem wird der “FIRST LONGEST LÄNDLE & MAYBE AUSTRIAN WHIP TRAIN” probiert. Wir sind gespannt! // Whip it Contest Facebook-Event | Bikepark Brandnertal Webseite


Specialized-SRAM Enduro Series #3, Schöneck

30.-31.07.: Der dritte und vorletzte Stopp der heuer stark abgespeckten SSES wird in Schöneck am östlichen Rand in der Mitte Deutschlands ausgetragen. Zugleich werden das auch die deutschen Enduro Meisterschaften sein, was die schnellsten Deutschen daran hindern könnte, bei der zeitgleich stattfindenden EWS in den USA am Start zu sein. // Renninfo & Startliste | offizieller Vorbericht

Video Teaser 2016


Enduro World Seires #5, Aspen

30.-31.07.: La Thuille ist kaum vorbei, da geht die EWS in die nächste Runde. Aspen-Snowmass steht auf der anderen Seite des großen Teichs am Programm. Über zwei Tage werden sich Richie Rude und Konsorten wieder um Sekunden duellieren. Österreicher sind voraussichtlich keine dabei. // Renninfo | Startliste


Pump the City, Bad Ischl (Austrian Pumptrack Series #1)

31.07.: Es ist kaum ein Monat her, da war Hauptorganisatorin Gloria Schnopfhagen das erste Mal die Idee eines Pumptrack-Rennens in Bad Ischl in den Ring. Die Umsetzung war schnell beschlossene Sache und deshalb findet diesen Sonntag das “Pumpt the City” auf Österreichs einzigem asphaltierten Pumptrack statt. Dem Engagement von Gloria ist es auch zu verdanken, dass dies der Auftakt zur eben geschaffenen Austrian Pumptrack Series ist. Punkte für die Gesamtwertung stehen am Spiel! Infos & Anmeldung gibt’s hier. // Austrian Pumptrack Series | Pump the City Facebook-Event | Austrian Pumptrack Series Facebook-Seite

Christoph Berger-Schauer

Christoph Berger-Schauer

Dicke Schlappen, schmale Reifen, bergauf, bergab – ist für alles zu begeistern, nur flach darf es nicht sein. Unbekehrbarer Fahrrad-Afficionado, seit einiger Zeit vom Enduro-Virus befallen. Schreibt nieder, was andere nicht in Worte fassen können.