Skip to main content

Wochateiln – KW 23/2016

Das Wetter ist schön, Radl gefahren wird überall – kurz: die Saison ist in vollem Gange. Weil’s in dieser geschäftigen Zeit passieren kann, dass man vor lauter Events den Überblick verliert, braucht’s Strukturen. Darum gibt’s das LINES Wochateiln. Mitten unter der Woche erinnern wir uns an das letzte Wochenende zurück und freuen uns gleichzeitig auf’s nächste. Prost!

 

Geil war’s

SloEnduro 4Fun #4, Gradec/Graz

Mittlerweile hat es sich schon rumgesprochen: das Enduro Gradec war ein voller Verhau – wettermäßig gesehen. Sinntflutartiger Regen gepaart mit Blitzschlag zwangen die Gondel zum Stillstand und die Veranstalter zur Verkürzung der Strecke. Im strömenden Regen mussten die Fahrer 350 Höhemeter aus eigener Kraft pedalieren, um dann die restlichen zwei Stages in Angriff zu nehmen. Ziemlich überraschend: Zuschauer und Fahrer blieben trotz der ganzen Wetteraction geschmeidig und feierten die Enduro-Premiere am Schöckl, als ob strahlender Sonnenschein wär. Am Ende setzten sich die Favoriten durch: Petra Bernhard feierte ihren zweiten Sieg in ihrem zweiten Enduro-Rennen. Bei den Herren triumphierte Daniel Schemmel. // Resultate Gesamt | Resultate Stage 3 | Resultate Stage 4 | Fotoalbum LINES #1 | Fotoalbum LINES #2Fotoalbum Erika Kuskova/Mark Bobrov | Fotoalbum The Gap

Elite Herren

  • 1. Daniel Schemmel – Cube Action Team
  • 2. Matthias Stonig – MS Mondraker
  • 3. Mario Schneeweiss – Radsport Schmuck

Damen

  • 1. Petra Bernhard – RC Gravity Eagles Austria
  • 2. Kathrin Wutte – RC Andasbiken
  • 3. Yana Dobnig – Rlm Mondraker Racing Team

Herren Master 1

  • 1. Bernd Dorrong – Radlager Racing Division
  • 2. Philipp Podbrecnik
  • 3. Christoph Eder – Radsport Scheicher

Herren Master 2

  • 1. Cri Maierhofer – Radlager
  • 2. Mario Arn – Wienerwald Trails
  • 3. Max Schuster

Herren Hobi

  • 1. Leopold Köllner
  • 2. Michael Gölles – The Gap
  • 3. Tino Huber

 

Offizieller Highlight Clip von Björn Hunger


UCI Mountain Bike Downhill Weltcup #3, Fort William

Auch wenn wir letztes Wochenende aufgrund der Mit-Organisation des Enduro Gradec wenig Zeit hatten zum Weltcup-schauen ist uns nicht entgangen, dass sich der David Trummer ausgerechnet im legendären Fort William seine beste Weltcup-Platzierung herausgefahren hat. Platz 17 – Gratulation David! Große Hoffnungen hatten wir auch Markus Pekolls 13. Quali-Platz, die durch einen Fehler im Mittelteil leider in Platz 31 resultierten. Dafür weiß der Markus jetzt, dass die Form für Leogang stimmt. Manuel Gruber mischt auch schon wieder fleißig als 41. im Weltgeschehen mit. Nicht ganz so gut ist es für den Rest der österreichischen Delegation verlaufen: Junior Moritz Ribarich qualifizierte sich erstmals, hatte im Finale nach einem Sturz leider ein DNF stehen. Pascal Engel schaffte als 111 die Quali leider nicht. // Resultate | Run von David Trummer

Highlight Video


Geil wird’s

Out of Bounds Festival, Leogang

09.-12.06.: Während diese Zeilen gelesen werden, sind die Teamtrucks bereits im Endspurt ihres Megatrips von Fort William nach Leogang. Downhill Weltcup Nummero vier steht auf dem Programm. Da sind wir alle auf einige Dinge gespannt: Welches Teil verliert Gwin heuer? Knackt Trial-Star Fabio Wibmer die Top 50? Und welchen Grad der Verwüstung bekommt die Outback Bar aufgebrummt? Seriös Rennen gefahren wird aber auch noch, und da dürfen wir uns mit einem David Trummer und Markus Pekoll in guter Form schon mal in Stimmung schreien. Wie allseits bekannt ist das Out of Bounds Festival ja nicht nur Downhill, sondern mindestens ebenso viel Dirtjump. War das Niveau beim 26TRIX in den letzten Jahren schon verdammt hoch, wird die Latte heuer noch etwas höher gelegt. Denn niemand geringerer als Brett Rheeder wird die Veranstaltung beehren. // Facebook-Event Out of Bounds | Facebook-Seite 26TRIX | Webseite Out of Bounds | Tickets | Red Bull TV Live Stream

Programm

Donnerstag, 09.06.

  • 9.30 – 16 Uhr: Training & Warm-Up Pre-Qualifying 26TRIX
  • 16 Uhr: Pre-Qualifying 26TRIX
  • 20 Uhr: Warm-Up Party Outback Bar
  • 20.30 Uhr: Bunny Hop Contest beim Hotel Sacher

Freitag, 10.06.

  • 8.00 – 15.15 Uhr: Official Downhill Training
  • 11.00 – 14.00 Uhr: Training 26TRIX
  • 15.00 – 16.15 Uhr: Training & Warm-Up 26TRIX
  • 15.30 – 17.00 Uhr: Downhill Timed Training Session
  • 16.30 – 19.00 Uhr: Qualifying 26TRIX
  • 20.30 Uhr: Pumptrack Contest beim Hotel Bacher

Samstag, 11.06.

  • 8.00 – 11.45 Uhr: Official Downhill Training
  • 10 Uhr: Kids Pumptrack Challenge beim Hotel Bacher
  • 12.30 Uhr: Worldcup Downhill Qualifying Run – Men Juniors
  • 13.30 Uhr: Worldcup Downhill Qualifying Run – Women
  • 14 Uhr: Worldcup Downhill Qualifying Run – Men Elite
  • 13 – 15 Uhr: Training 26TRIX
  • 16 – 17 Uhr: Warm-Up 26TRIX
  • 17 – 18.30 Uhr: Finals 26TRIX
  • 21 Uhr: Ö3 Disco in der Eventhalle/Talstation

Sonntag, 12.06.

  • 8.30 – 10.45 Uhr: Official Downhill Training
  • 12 Uhr: Worldcup Downhill Final – Men Juniors
  • 12.45 Uhr: Tom Öhler Trial Show im Zielgelände
  • 13 Uhr: Worldcup Downhill Final – Women
  • 13.45 Uhr: Red Bull Skydive Team
  • 14 Uhr: Worldcup Downhill Final – Men Elite
  • 15 Uhr: Awards Ceremony
  • 20 Uhr: After Bike Party in der Outback Bar

 

Teaser Video


iXS Swiss Downhill Cup #1, Morgins

10.-12.06.: Man glaubt es kaum, aber trotz Heimweltcup wird der schnellste 40-Stunden-Hackler aus dem letzten Jahr – Erich Wieland – dieses Wochenende nicht in Leogang zu finden sein. Aus uns unerklärlichen Gründen hat sich der Gondelgespräche-Moderator für den iXS SDC in Morgins eingeschrieben. Wir hoffen, dass das keine Verwechslung war und wünschen Erich und den anderen vier Österreichern viel Spaß in der Schweiz. // Info & Startliste


Opening Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis

11.06.: Bei all dem Weltcup-Troubel darf man nicht vergessen, dass der Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis sein Opening feiert. Bis zuletzt haben die Shaper fleißig gearbeitet und die Strecken schauen auf den Fotos so richtig einladend aus. // Facebook-Album Trailshaping | Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis Webseite

Teaser Video


CZ Enduro Serie #2, Ještěd

12.06.: Im hohen Norden von Tschechien geht der zweite Stopp der CZ Enduro Serie über die Bühne. Liberec ist der Austragungsort. Die Trails im Teaser Video schauen frisch und fluffig aus. 150 Fahrer sind bereits angemeldet – wieder mal kein Österreicher dabei. Aber das kann sich ja noch ändern. // Event-Info & Anmeldung | Startliste

Teaser Video

Christoph Berger-Schauer

Christoph Berger-Schauer

Dicke Schlappen, schmale Reifen, bergauf, bergab – ist für alles zu begeistern, nur flach darf es nicht sein. Unbekehrbarer Fahrrad-Afficionado, seit einiger Zeit vom Enduro-Virus befallen. Schreibt nieder, was andere nicht in Worte fassen können.