School of Pump

Christoph Berger-SchauerSzene

School of Pump Linz

Pumptracks trainieren so spielerisch wie nichts anderes Kraft, Koordination, Kondition und Können. Obendrein haben sie speziell für Kinder enormes Suchtpotenzial. Das sollte man nutzen und Kinder schon im Schulalter für’s Pumptrack fahren anfixen, haben wir uns gemeinsam mit Intersport Österreich und der Bike School Pekoll gedacht.


Werbung


Resultat ist die School of Pump. Eine Pumptrack-Schultour, könnte man auch dazu sagen. Wir haben Volksschulen in vier Städten gesucht, die nahe an einem asphaltierten Pumptrack liegen, und sie eingeladen mit den vierten Klassen vorbeizukommen. Am Pumptrack werden sie von zwei Coaches der Bike School Pekoll empfangen. Die haben Leihbikes von Intersport im Gepäck und zeigen den Kids, wie man sich richtig pumpt. Am Ende der Pumptrack-Doppeleinheit kriegt jeder Teilnehmer einen School of Pump Turnbeutel und eine Urkunde, dass er/sie School of Pump-Absolvent ist. Die School of Pump ist für Schüler und Schule komplett kostenlos.

Vorbeikommen & mitmachen

2022 tourt die School of Pump von März bis Mai von Linz (28.-30.3.) über Knittelfeld (5.-6.4.) nach Klagenfurt (20.-21.4.) und Innsbruck (2.-5.5.). Während die Einheiten mit den Schülern vormittags stattfinden, sind die Coaches der Bike School Pekoll jeweils auch am Nachmittag am Pumptrack anzutreffen. Jeder ist herzlich eingeladen sich Tipps von den Profis zu holen und die Testbikes von Intersport auszuprobieren.

Du bist Lehrer*in an einer Schule und die School of Pump hört sich grandios an? Dann melde dich bei uns, denn die School of Pump geht 2023 in die nächste Runde.

Über den Author

Christoph Berger-Schauer

Dicke Schlappen, schmale Reifen, bergauf, bergab – ist für alles zu begeistern, nur flach darf es nicht sein. Unbekehrbarer Fahrrad-Afficionado, seit einiger Zeit vom Enduro-Virus befallen. Schreibt nieder, was andere nicht in Worte fassen können.

Artikel teilen