Skip to main content

EWS 2019

Foto (c) Ingo Dobnig

 

Die Saison der Enduro World Series beginnt früh. Schließlich hat man als weltweite Serie den ganzen Globus zu umspannen. Hier die wichtigsten Termine.


Rennen 2019

  • #1 | Rotorua, Neuseeland – 23./24.3.
  • #2 | Tansania, Australien – 30./31.3.
  • #3 | Funchal, Madeira – 11./12.5.
  • #4 | Canazei, Italien – 29./30.6.
  • #5 | Les Orres, Frankreich – 6./7.7.
  • #6 | Whistler, Kanada – 10./11.8.
  • #7 | Northstar, USA – 24./25.8.
  • #8 | Zermatt, Schweiz – 21./22.9.
  • Trophy of Nations | Finale Ligure, Italien – 29.9.

Anmeldung

Für viele ist ein Start bei der EWS ein Traum. Damit der in Erfüllung geht, sollte man sich die Termine zur Anmeldung in den Kalender schreiben.

3. Dezember 2018

  • Veröffentlichung “Reserved List” (EWS Global Ranking 2018)

10.-11. Dezember 2018

  • Anmeldung für Fahrer die auf der “Reserved List” sind, nicht aber in einem EWS-Team

12. Dezember 2018

  • Anmeldung Neuseeland und Australien (für Fahrer, die weder in einem EWS-Team noch auf der “Reserved List” sind)

13. Dezember 2018

  • Anmeldung Madeira, Italien, Frankreich und Schweiz (für Fahrer, die weder in einem EWS-Team noch auf der “Reserved List” sind)

14. Dezember 2018

  • Anmeldung Kanada und USA (für Fahrer, die weder in einem EWS-Team noch auf der “Reserved List” sind)

Jänner 2019

  • Bekanntgabe EWS Continental Series und eWS Qualifier Series Kalender 2019
  • Industrie- und Amateur-Team-Anmeldung für Trophy of Nations

14.-18. Jänner 2019

  • EWS Team Registrierung (für offizielle EWS-Teams) und Event-Anmeldung (für Rennveranstalter)

August 2019

  • Selektion der Nationalteams für die Trophy of Nations

 

 

Christoph Berger-Schauer

Christoph Berger-Schauer

Dicke Schlappen, schmale Reifen, bergauf, bergab – ist für alles zu begeistern, nur flach darf es nicht sein. Unbekehrbarer Fahrrad-Afficionado, seit einiger Zeit vom Enduro-Virus befallen. Schreibt nieder, was andere nicht in Worte fassen können.