Skip to main content

Downhill EM in Polen

Foto (c) Diverse Downhill Contest

 

Zum zweiten Mal in Folge wird die Downhill Europameisterschaft in Wisla, Polen, im Rahmen des Diverse Downhill Contest ausgetragen. Das wird alle freuen, die auf gepflegten Downhill-Sport und unglaublich ausgelassene Stimmung stehen. Fans wie beim beliebtesten Downhill-Rennen Polens findet man auf der ganzen Welt selten. Lautstark, zahlreich, nah an (oder in) der Strecke und mit Feuerlöscher bewaffnet, waren sie bei der EM letztes Jahr sicherlich das Highlight. Damit die Stimmung heuer nicht abflaut, schreibt der Veranstalter einen Contest für jene Gruppe aus, die am besten anfeuert.

Stimmung ohne Ende. Fotos (c) Diverse Downhill Contest

Sportlich geht’s am 27./28. August in Polen ebenfalls hoch her, wenn sich die Elite des Kontinents misst. Letztes Jahr war David Trummer bester Österreicher auf Platz 4 mit weniger als 3 Sekunden Rückstand. Jure Zabjek, Lukasik Slawomir und Lutz Weber verdrängten ihn vom Podium. Europameister von 2013 Markus Pekoll kam gar nur auf Rang 11. Eines ist sicher: alle wollen sie heuer auf der spektakulären Strecke besser abschneiden als 2015. Wer sich selbst ca. 4 Stunden nördlich von Wien versuchen will: Anmelden kann man sich noch bis 23. August hier: http://www.race-timing.pl/organizacja_zawodow_en/zawody/opis/318/szczegoly.html

// Diverse Downhill Contest Webseite | Diverse Downhill Contest Facebook-Seite | Downhill EM Anmeldung

Abwechslungsreiche Strecke mit ununterbrochen Zuschauern am Streckenrand. Fotos (c) Diverse Downhill Contest

Video Highlights 2015

 

Christoph Berger-Schauer

Christoph Berger-Schauer

Dicke Schlappen, schmale Reifen, bergauf, bergab – ist für alles zu begeistern, nur flach darf es nicht sein. Unbekehrbarer Fahrrad-Afficionado, seit einiger Zeit vom Enduro-Virus befallen. Schreibt nieder, was andere nicht in Worte fassen können.