Skip to main content

Central European Enduro

 

Das Kürzel CEE sagt hierzulande noch kaum jemandem etwas. Dabei ist die Central European Enduro Serie auf einem guten Weg zum mitteleuropäischen Enduristen-Showdown zu werden. // Webseite | Facebook

Rennen 2018

Datum Rennen Land
25.-27.05. Enduro Kalnica Slowakei
01.-02.06. Enduro Bielsko-Biala Polen
23.-24.06. Enduro Gradec Österreich
15.-16.09. Enduro Spicak Tschechien
20.-21.10. Enduro Treuchtlingen Deutschland

Anno 2017

Ziemlich spät, nämlich erste Ende April letzten Jahres wurde die CEE ins Leben gerufen. Das ist wohl auch der Grund, warum man in Österreich (vor allem im Süden) noch wenig davon vernommen hat. Binnen kurzer Zeit hat das Team von Petr Cech Sport aber saftig die Werbetrommel für die fünf Rennen des Premierenjahres gerührt. 419 Starter standen einen Monat später im tschechischen Kouty beim ersten Event auf der Matte. 508 Radler waren’s gar zum Finale beim Enduro Treuchtlingen (GER). Insgesamt satte 1.806 Fahrer in der allerersten Saison.

Enduro Treuchtlingen 2017

Trail Party in Treuchtlingen. Wir haben für euch die letzten zwei Tage ein paar Überstunden geschoben. Velovita // Specialized Bicycles // Radclub Germania Weißenburg 1894 e.V. // Enduro in Treuchtlingen // Treuchtlinger Kurier // Central European Enduro // Mangelberger Elektrotechnik // HEIMATRAUSCH // Fahrzeug Bogner GmbHHier übrigens auch auf YouTube:https://www.youtube.com/watch?v=Zlsr2JXjQQk&feature=youtu.be

Posted by Spotlight Studio on Dienstag, 17. Oktober 2017

 

Österreich?

Davon waren ganze 14 Fahrer aus Österreich. Das wird sich 2018 ändern (müssen). Denn das Enduro Gradec, gleichzeitig österreichische Meisterschaft in dieser Disziplin, ist heuer als rot-weiß-roter Stopp mit von der CEE-Partie. Für die heimischen Enduro-Cracks, deren Focus sehr auf Serien wie die SloEnduro oder Superenduro gerichtet ist, kann die Central European Enduro eine gute internationale Bühne sein. Das Niveau stimmt in jedem Fall. Michal Prokop, ehemaliger Teamkollege von Kevin Maderegger und Red Bull-Athlet, gewann die Serie letztes Jahr. Premek Tejchman, am Schöckl 2017 Fünter, heizte ihm aber ordentlich ein. Beim Rennen in Spicak (CZE) stand sogar Wyn Masters am Start und wurde Vierter. Zur Info: der Mann gewann den EWS-Auftakt in Neuseeland.

 

Fünf Rennen

Für 2018 hat die CEE fünf Rennen in fünf Ländern am Kalender. Das Enduro im Rahmen des Bikefest Kalnica (SVK) macht den Anfang. Etliche Österreicher werden alleine schon wegen der Festival-Atmosphäre vor Ort sein. Anfang Juni geht’s nach Bielsko-Biala (POL) auf die unglaublich guten Enduro Trails, die wir in LINES Issue #8 besucht haben. Das Enduro Gradec bildet die goldene Mitte, bevor der Tross nach Spicak (CZE) und zum Grande Finale nach Treuchtlingen (GER) weiterzieht. Übrigens sind alle fünf Enduro World Series Qualifier Events.

🤔 Maybe fourth race, maybe fifth race. Who knows :)Enduro Race Spicak will host Central European Enduro during the…

Posted by Central European Enduro on Samstag, 23. Dezember 2017

 

Christoph Berger-Schauer

Christoph Berger-Schauer

Dicke Schlappen, schmale Reifen, bergauf, bergab – ist für alles zu begeistern, nur flach darf es nicht sein. Unbekehrbarer Fahrrad-Afficionado, seit einiger Zeit vom Enduro-Virus befallen. Schreibt nieder, was andere nicht in Worte fassen können.