Auner Austrian Gravity Series

Christoph Berger-SchauerRennen

Auner Austrian Gravity Series

2020 geht die Auner Austrian Gravity Series mit neuem Titelsponsor und vier Stopps an zwei Austragungsorten über die Bühne.


Update 25.8.2020

Eine AAGS, keine ÖM

Begonnen hat das Wochenende perfekt, geendet hat es ziemlich unerwartet. Am Freitag lief das Training bei sengender Hitze perfekt ab. Auch der erste Renntag am Samstag zeigte sich zuerst von der schönsten Seite. In Lauf 1 durften alle die herrlichsten Bedingungen am Königsberg genießen. Das Donnergrollen kündigte allerdings ungemütlichere Bedingungen an. Es fanden jedoch nur ein paar vereinzelte Regentropfen den Weg auf die Strecke. Das reichte vor allem in der U17- & Junioren-Klasse für Balance-Manöver der Sonderklasse. Im Großen und Ganzen gab’s aber zwei faire und sportlich echt starke Läufe. Ganz an der Spitze lieferten sich David Trummer und Andreas Kolb einen spannenden Schlagabtausch, der die beiden nach zwei Läufen nur 0,07 Sekunden trennte. Bei den Damen führte der Weg zum Sieg über die souveräne Vali Höll. // Fotos AAGS #3

David Trummer und Vali Höll wären am Sonntag Titelverteidiger und Favoriten bei der Downhill ÖM gewesen. Doch die fand leider nicht statt. Knapp 20 Liter Regen in der Nacht vor dem Rennen hätten jeder anderen Strecke zugesetzt, aber die Strecke am Königsberg wird dann unfahrbar. Nach einer kurzen Trainingssession und Beratungen mit den Fahrern wurde beschlossen keinen Rennlauf am Sonntag auszutragen. Bei Sonnenschein, eintreffenden Zuschauern und guter Stimmung eine bittere aber mutige und notwendige Entscheidung. Wir halten euch am Laufenden wie es mit der Downhill ÖM 2020 weitergeht. Es wird gemunkelt, dass die Austragung bei einem anderen Rennen noch dieses Jahr stattfinden soll.

Mit den drei Rennen – zwei am Semmering, eins am Königsberg – war damit die Auner Austrian Gravity Series 2020 auch in trockenen Tüchern. Bei den U13 Mädels holte sich die überragende Rosa Zierl den Sieg in jedem einzelnen Rennen. Sandro Fritsch tat es ihr fast gleich bei den U13 Burschen. Julian Koch siegte bei den U15 Burschen, während Niklas Sterer die U17 dominierte. Lea Barsa gewann bei den U17 Mädels. Hart umkämpft war die Junioren-Klasse, die Zan Pirs aus Slowenien für sich entscheiden konnte. Esteban Larrea gewann bei den Masters 1, Rainer Narr bei den Masters 2. Dass Konstanz Trumpf ist bewies Elke Rabeder und triumphierte in der Damen-Klasse. Andreas Kolb reichte nach zwei Siegen am Semmering der zweite Platz am Königsberg locker zum AAGS-Gesamtsieg 2020. Gratulation an alle knapp 200 Fahrer, die heuer mit dabei waren! // Gesamtwertung Endstand


Update 18.8.2020

Wir starten schon am Donnerstag Abend ins ÖM-Wochenende: die Community-Ausfahrt, der LINES Ride, geht ab 17 Uhr im Bikepark Königsberg los und klingt im Sonnenuntergang mit einer Pumptrack Session aus. Teilnehmen ist nicht nur kostenlos, sondern es gibt für die ersten 30 sogar Goodie Bags.

Zeitplan Rennwochenende Königsberg

Donnerstag, 20.8.2020

  • 17.00 – 20.00 Uhr | LINES Ride inkl. Pumptrack Session

Freitag, 21.8.2020

  • 09.00 – 17.00 Uhr | freies Training (optional)
  • 14.00 – 18.00 Uhr | Rennbüro geöffnet

Samstag, 22.8.2020

  • 08.00 – 10.00 Uhr | Rennbüro geöffnet
  • 09.30 – 10.00 Uhr | Training U13 m/w (ohne Sprünge)
  • 10.00 – 10.45 Uhr | Training U15 & U17 m/w (kleiner Sprung)
  • 10.45 – 12.00 Uhr | Training restliche Klassen (alle Sprünge)
  • 12.30 Uhr | Riders Meeting
  • 13.30 Uhr | 1. Rennlauf AAGS #3
  • 15.30 Uhr | 2. Rennlauf AAGS #3
  • 17.30 Uhr | Siegerehrung AAGS #3
  • 18.00 – 20.00 Uhr | Rennbüro geöffnet
  • 19.00 – 23.00 Uhr | Race Party mit Funky Pete

Sonntag, 23.8.2020

  • 08.00 – 10.00 Uhr | Rennbüro geöffnet
  • 09.00 – 09.30 Uhr | Training U13 m/w (ohne Sprünge)
  • 09.30 – 10.15 Uhr | Training U15 & U17 m/w (kleiner Sprung)
  • 10.15 Uhr – 11.30 Uhr | Training restliche Klassen (alle Sprünge)
  • 12.00 Uhr | Riders Meeting
  • 12.45 Uhr | 1. Rennlauf AAGS #4 = ÖM Seeding Run
  • 14.45 Uhr | 2. Rennlauf AAGS #4 = ÖM
  • 16.45 Uhr | Siegerehrung ÖM + AAGS #4 + AAGS Gesamtsiegerehrung

Ablauf

Die Zeiten aus den jeweils zwei Läufen am Sonntag werden für die AAGS addiert. GewinnerIn ist der/die, mit der niedrigsten Gesamtzeit aus beiden Läufen.

Für die Downhill ÖM zählt der erste Lauf am Sonntag als Seeding Run, der zweite Lauf ist das Rennen um die Meistertitel.

Es ist möglich nur an einem der beiden Rennen teilzunehmen. Bei der Teilnahme an beiden Rennen gibt es eine verringerte Anmeldgebühr (€ 90,- statt € 95,-)

Camping

ACHTUNG: Campieren ist nur mit gebuchtem Stellplatz möglich. Stellplätze können hier reserviert werden: www.koenigsberg.at/bike/verleihshop

Bitte gebt bei der Ankunft im Bikeshop eure Daten + die eurer Mitreisenden an, um den Covid-Schutzmaßnahmen genüge zu tun.


Update 27.7.2020

Erfolgreiches Renn-Comeback

Knapp 170 Starter durfte der Bikepark Semmering zum ersten österreichischen Downhill-Rennen nach der Coronazeit begrüßen. Der Andrang zeigte, wie sehr der Community diese Events abgehen. Der Start am Samstag war noch von einigen Turbulenzen geprägt. Im Einverständnis mit allen Beteiligten mussten die Elite Herren deshalb auf ihre Seeding Run Zeiten zurückgreifen. Am Sonntag lief dann aber alles wie am Schnürchen und es war ein Renntag, wie man sich ihn wünscht. Andreas Kolb trug an beiden Tagen den Sieg nach Hause. Vali Höll triumphierte am Samstag. Am Sonntag nutzte Lisa Kreuzer die Abwesenheit der jungen Saalbacherin und schnappte sich den Tagessieg. // Ergebnisse Samstag | Ergebnisse Sonntag | Fotos Samstag | Fotos Sonntag


Update 7.7.2020

Zeitplan Rennwochenende Semmering

Für das Rennwochenende am Semmering gilt der folgende Zeitplan.

Donnerstag, 23.7.2020

  • 16.00 – 19.00 Uhr | Rennbüro geöffnet

Freitag, 24.7.2020

  • 08.00 – 09.00 Uhr | Rennbüro geöffnet
  • 10.00 – 16.00 Uhr | freies, inoffizielles Training (optional)

Samstag, 25.7.2020

  • 08.00 – 09.00 Uhr | Rennbüro geöffnet
  • 08.30 Uhr | Fahrerbesprechung U13, U15, U17
  • 08.45 Uhr | Fahrerbesprechung Junioren, Elite, Masters
  • 09.-10.00 Uhr | Pflichttraining U13, U15, U17
  • 10.00-11.30 Uhr | Pflichttraining Junioren, Elite, Masters
  • ab 12.00 Uhr | Seeding Run U13, U15, U17
  • ab 13.30 Uhr | Seeding Run Junioren, Elite, Masters
  • ab 15.00 Uhr | Rennen U13, U15, U17
  • ab 16.00 Uhr | Rennen Junioren, Elite, Masters
  • ab ca. 17.30 Uhr | Siegerehrung U13, U15, U17
  • ab ca. 18.00 Uhr | Siegerehrung Junioren, Elite, Masters

Sonntag, 26.7.2020

  • 08.00 – 09.00 Uhr | Rennbüro geöffnet
  • 08.30 Uhr | Fahrerbesprechung U13, U15, U17
  • 08.45 Uhr | Fahrerbesprechung Junioren, Elite, Masters
  • 09.-10.00 Uhr | Pflichttraining U13, U15, U17
  • 10.00-11.30 Uhr | Pflichttraining Junioren, Elite, Masters
  • ab 12.00 Uhr | Seeding Run U13, U15, U17
  • ab 13.30 Uhr | Seeding Run Junioren, Elite, Masters
  • ab 15.00 Uhr | Rennen U13, U15, U17
  • ab 16.00 Uhr | Rennen Junioren, Elite, Masters
  • ab ca. 17.30 Uhr | Siegerehrung U13, U15, U17
  • ab ca. 18.00 Uhr | Siegerehrung Junioren, Elite, Masters

Es ist möglich nur an einem der beiden Rennen teilzunehmen. Bei der Teilnahme an beiden Rennen des Wochenendes gibt es eine verringerte Anmeldegebühr (€ 75,- statt € 80,-).



Rennen

Wir freuen uns, dass trotz Corona die Auner Austrian Gravity Series 2020 stattfinden kann. Die Austragungsorte mussten zwar reduziert werden, Rennen gibt’s aber trotzdem vier an der Zahl.

Rennen #125.7.2020Bikepark Semmering
Rennen #226.7.2020Bikepark Semmering
Rennen #322.8.2020Bikepark Königsberg
Rennen #423.8.2020Bikepark Königsberg

Im Bikepark Semmering und im Bikepark Königsberg werden an den Rennwochenenden jeweils zwei Rennen ausgetragen. Das heißt mehr Action in einem kurzen Zeitraum – noch dazu zum Kombi-Preis. Denn wer an beiden Rennen eines Wochenendes teilnimmt, der zahlt weniger Startgebühr.

Downhill ÖM

Im Bikepark Königsberg wird’s ganz spannend. Die Auner Austrian Gravity Series findet nämlich parallel zur Downhill ÖM statt. Am Samstag werden zwei Läufe ausgetragen, die addiert werden uns Rennen #3 der AAGS zählen. Am Sonntag gibt’s wieder zwei Läufe, die für die AAGS erneut addiert werden und als Rennen #4 zählen. Zusätzlich ist Lauf 1 am Sonntag der Seeding Run zur ÖM, Lauf 2 dann die ÖM selbst. Die Gesamtwertung der AAGS findet im Anschluss statt.

Am Rennwochenende in Königsberg dürfen alle Klassen (U13 bis Masters 2) starten.

Anmeldung

Nennliste

Gesamtwertung

Über den Author
Christoph Berger-Schauer

Christoph Berger-Schauer

Dicke Schlappen, schmale Reifen, bergauf, bergab – ist für alles zu begeistern, nur flach darf es nicht sein. Unbekehrbarer Fahrrad-Afficionado, seit einiger Zeit vom Enduro-Virus befallen. Schreibt nieder, was andere nicht in Worte fassen können.

Artikel teilen