Skip to main content

Wochateiln – KW 37/2017

Das Wetter ist schön, Radl gefahren wird überall – kurz: die Saison ist in vollem Gange. Weil’s in dieser geschäftigen Zeit passieren kann, dass man vor lauter Events den Überblick verliert, braucht’s Strukturen. Darum gibt’s das LINES Wochateiln. Mitten unter der Woche erinnern wir uns an das letzte Wochenende zurück und freuen uns gleichzeitig auf’s nächste. Prost!

Geil war’s

World Games of MTB, Saalbach Hinterglemm

Ein Mordsdrum Wetterglück hatten die World Games of Mountainbiking in Saalbach Hinterglemm. Die 19. Ausgabe ging quasi komplett trocken über die Bühne. Einmal mehr war bei den Hobby-Weltmeisterschaften die Ausdauerfraktion in der Überhand: 850 Marathonisti standen bei der Siegerehrung 120 Downhiller gegenüber. Beim Feiern egalisierte sich aber die Übermachtung. Zum Zelebrieren hatte Erich Wieland besonders guten Grund: er siegte vor Gewand-Kollegen Stefan Mauser und Jannik Abbou. Bei den Damen standen Lisa Kreuzer, Margo Forstik und Franziska Leitner am Podium. Abermals beeindruckend schnell: Vali Höll. Sie hat die Women Fun-Klasse gewonnen und hätte Platz 13 overall belegt. // Ergebnisse

Women Fun

  1. Valentina Höll – Sram Racing – 3:54.23 min
  2. Ottilia Johansson-Jones (GBR) – Propain Gravity Junior – 4:19.90 min
  3. Jana Abbou (GER) – Sunbikers Mondraker Racing – 4:49.60 min

Men Fun

  1. Devid Botter – ASVÖ Leogang – 3:48.29 min
  2. Florian Gerns – Sunbikers Mondraker Racing – 3:51.68 min
  3. Antoine Alain Saury (GER) – Alb-Roller Racing Team – 4:06.94 min

Men Senior Master

  1. Rainer Narr – Sport Narr – 4:07.14 min
  2. Klaus Wall – SV Gallneukirchen – 4:22.52 min
  3. Christian Stieblehner – P.Max Gravity Almtal – 4:23.41 min

Men Master

  1. Frédéric Abbou (FRA) – GZ Rocky-Mountain – 3:51.32 min
  2. Deli Gyozo (HUN) – Limit – 4:08.63 min
  3. Christian Fuchs = Michael Schamberger (GER) – SV Gallneukirchen – – – 4:12.77 min

Women Master

  1. Stefanie Siciliano (GER) – Reinholzen – 5:08.48 min

Women Expert

  1. Lisa Kreuzer – RC Kreuzer Racing – 4:23.34 min
  2. Margarethe Forstik – URC Radwelt MK Rosalia – 4:31.63 min
  3. Franziska Leitner – RC Downriders – 4:32.47 min

Men Expert

  1. Erich Wieland – RC Arbö Hallein – 3:41.56 min
  2. Stefan Mauser – – – 3:42.49 min
  3. Jannik Abbou (GER) – GZ Rocky Mountain – 3:44.04 min

Posted by World Games of Mountainbiking Saalbach Hinterglemm on Freitag, 8. September 2017


DH & XC Weltmeisterschaft, Cairns (AUS)

Zu Cairns muss man ganz neidlos zugeben: da haben die XCler die Downhiller richtig herpaniert. Ein Juniorinnen-Weltmeistertitel und ein achter Platz in der U23 war nicht zu toppen. Unser heißestes Eisen – Junior Moritz Ribarich – stürzte im Staub von Australien und schaffte es auf Rang 21. Beim Sieg von Loic Bruni (FRA) schlug sich David Trummer mit Platz 31 als bester Österreicher durch, war aber sichtlich unzufrieden. Markus Pekoll hatte einen heftigen Trainingssturz zu verdauen und kam bei seiner letzten WM auf Rang 51. Die für Lettland startende Paula Zibasa konnte ihren Seeding Run (2.) leider nicht wiederholen und patzte im unteren Teil: Rang 6 für die Wahl-Tirolerin. // Resultate

Video Highlights Downhill WM 2017


iXS Rookies Downhill Cup #5, Oberammergau (GER)

Mit den World Games am gleichen Wochenende war nicht damit zu rechnen, dass es viele österrechische Nachwuchsfahrer ins bayerische Oberammergau zieht. Doch falsch gedacht. Allen voran Tiroler freuten sich über eine kurze Anreise und wollten sich für das Finale am 7. Oktober in Innsbruck eine gute Ausgangsposition schaffen. Das ist besonders den Burschen der U17-Klasse gelungen: Rang 1-4 ging komplett an Rot-Weiß-Rot, mit Kilian Schnoeller an der Spitze. In der U19 zeigte Christoph Hörhager auf, der sich Rang 3 holte. Für alle Youngsters war’s auf der nassen, wurzeligen Strecke ein Härtetest.  // Egebnisse | offizieller Rennbericht

Pro U19 male

  • 9. Michael Loncsek – NAGELE Bike Sports – 4:20.657 min

Pro U17 male

  • 1. Kilian Schnoeller – MTB DH & Freeride Verein Innsbruck – 3:27.235 min
  • 2. Gabriel Wibmer – Dolomite Bike/POC Sports – 3:28.101 min
  • 3. Marc Höll – RC Kreuzer Racing – 3:30.672 min
  • 4. Jonas Goeweil – Alpin Bike Racing Team – 3:35.980 min

Junior U19

  • 3. Christoph Hörhager – Downhill Racing Zillertal – 3:28.678 min
  • 5. Marcel Hörhager – Downhill Racing Zillertal – 3:39.987 min
  • 10. Maurice Steenwege – URC-Ötztal – 3:58.424 min

Youth U17

  • 15. Simon Wörister – – – 4:26.304 min

U15 male/female

  • 19. Paul Hutegger – – – 4:28.314 min

U13 male/female

  • 5. Moreno Riml – URC Ötztal – 4:27.501 min

Zweiter der U17: Gabriel Wibmer. Foto (c) S. Sternemann/Racement

Fünfter in der U13: Moreno Riml. Foto (c) S. Sternemann/Racement


Geil wird’s

Eröffnung Pumptrack Graz

15.09.: Wer sich in Graz auskennt, der weiß zwar wo er einen Pumptrack findet, doch jetzt hat die steirische Landeshauptstadt ihren längst überfälligen offiziellen Kurs bekommen. Am Freitag wird eröffnet, die Runde richtig eingefahren und dann gefeiert. Ab 11 Uhr geht’s los im Eustachio Park. // Facebook-Event


Eröffnung Bikearena Aflenz

15.09.: Manuel Gruber hat mit Freeride Coach kurz nach dem Bikealps auf der Mariazeller Bürgeralpe die Bikearena Aflenz auf der Aflenzer Bürgeralm gebaut. Zwei ähnliche Namen, offenbar zwei ähnlich lässige Trails, wenn man nach dem Course Preview Video von Mani urteilen kann. Am Freitag wird ab 15 Uhr eröffnet. Die Liftbenützung ist an diesem Tag gratis. // Facebook-Event | Facebook-Seite

…keep your eyes open! Only three days left…

Posted by Bikearena Aflenz on Dienstag, 12. September 2017


Hike, Bike, Surf & Turf, Wexl Trails

16.09.: Wir haben über’s Hike, Bike, Surf & Turf schon an anderer Stelle ausführlich geschrieben. Der ungewöhnliche Triathlon aus Berglauf, Standup-Padelling und Biken wird garantiert entspannt und das Rundherum bei den Wexl Trails einfach gemütlich. // Webseite


Biketember Festival

15.-17.09.: Wer Markus Pekoll am Downhiller noch einmal in Action sehen möchte, der hat dieses Wochenende in Leogang die letzte Chance. Beim iXS European Downhill Cup-Finale erwarten wir neben der heimischen, aber auch die europäische Elite. Auch wenn’s heuer kein Enduro gibt, ist für Rahmenprogramm ausreichend gesorgt. Allen voran gibt Mountain Reggae Radio am Freitag und Samstag in der Outback Bar Gas. // Facebook-Event | Webseite | Zeitplan

Video Teaser Biketember Festival 2017


SloEnduro 4Fun #6, Kranjska Gora (SLO)

16.09.: Der älteste Bikepark Sloweniens lädt zum vorletzten Stopp der 4Fun-Serie. Für eine genaue Rennbeschreibung sind unsere Slowenisch-Kenntnisse zu schwach (die Ausschreibung wird erst übersetzt), aber das Rennen dürfte auf der leichteren Seite sein. Zumindest fanden wir das Wort “Flow traila” im Text. // Infos & Anmeldung

Video SloEnduro Kranjska Gora 2015


TrailTrophy #5, Kronplatz (ITA)

15.-17.09.: Am markanten Kronplatz in Südtirol geht die TrailTrophy 2017 zu Ende. Zum Serienfinale warten rund 10 Stages, die abwechselnd mit Liftunterstützung und pedalierend erklommen werden müssen. Wer die Trails bei Bruneck kennt, der weiß aber dass er sich sicher auf feine Sachen freuen kann. // Infos & Anmeldung | Nennliste

Video Highlights TrailTrophy Kronplatz 2015

 

Christoph Berger-Schauer

Christoph Berger-Schauer

Dicke Schlappen, schmale Reifen, bergauf, bergab – ist für alles zu begeistern, nur flach darf es nicht sein. Unbekehrbarer Fahrrad-Afficionado, seit einiger Zeit vom Enduro-Virus befallen. Schreibt nieder, was andere nicht in Worte fassen können.