Skip to main content

Wochateiln – KW 35/2017

Das Wetter ist schön, Radl gefahren wird überall – kurz: die Saison ist in vollem Gange. Weil’s in dieser geschäftigen Zeit passieren kann, dass man vor lauter Events den Überblick verliert, braucht’s Strukturen. Darum gibt’s das LINES Wochateiln. Mitten unter der Woche erinnern wir uns an das letzte Wochenende zurück und freuen uns gleichzeitig auf’s nächste. Prost!

Geil war’s

4X Weltmeisterschaft, Val di Sole (ITA)

Zweiter in der Quali, 1/8 und 1/4 Finale gewonnen. So souverän hat der Hannes Slavik ausgesehen, dass wir uns vorm Livestream schon sicher waren, dass er das Ding heuer holt. Doch Fourcross ist unberechenbar. Ein kleiner Fehler im Halbfinale und die WM-Medaille zerschellte am Boden von Val di Sole. Als kleinen Trost gab’s für Hannes den Sieg im kleinen Finale und damit Rang 5. Umso mehr gefreut haben wir uns dafür mit Helene Fruhwirth. Nachdem sie letztes Jahr nicht ganz happy war, hat sie heuer hinter den BMXerinnen Bronze geholt. Gratulation Helene! Die WM-Titel holten sich Felix Beckemann (SWE) und Caroline Buchanan (AUS).

Video Replay 4X WM Val di Sole 2017


Downhill Weltcup #6, Val di Sole (ITA)

Val di Sole ist brutal. Dermaßen, dass Greg Minnaar an einem Wochenende Rahmen, Gabel, Laufrad und die Weltcup-Führung komplett vernichtete. Den Österreichern konnte die “Black Snake” weniger anhaben. David Trummer ratterte zu Rang 25, Markus Pekoll in seinem letzten Weltcup-Rennen zu Platz 30 und auch Andreas Kolb zeigte bei seinem Weltcup-Comeback 2017 mit Rang 43, dass er richtig Speed hat. Noch weiter oben in der Ergebnisliste waren die Youngsters zu finden. Paula Zibasa kämpfte sich zu Rang 2 und holte auch Platz 2 im Gesamtweltcup. Moritz Ribarich stellte zum dritten Mal in dieser Saison mit Rang 4 sein bestes Weltcup-Ergebnis ein. // Resultate

Video Highlights Downhill Weltcup Val di Sole 2017


3 Länder Enduro Race, Reschenpass

Ein Enduro World Series Qualifier Event war das 3 Länder Enduro Race am Reschenpass und dementsprechend hart wurde gefahren. Die wurzeligen Trails rund um den Reschensee machten die fast Dreiviertelstunde Rennzeit nicht einfacher. Dass am Ende das Podium gerade mal 20 Sekunden getrennt ist, zeigt die hohe Dichte. Umso erfreulicher für Matthias Stonig, dass er sich hinter Downhiller Christian Textor und Red Bull-/Ghost-Fahrer Michal Prokop Platz 3 holen konnte. Rang 3 gab’s auch für Kurt Exenberger bei den Masters und Rang 2 in der Gästeklasse für den eingedeutschten Manuel Wid(e)mann ^^.  // Resultate | offizieller Rennbericht | Fotos

Lisa Policzka (GER/Pivot Cycles) und Christian Textor (GER/Team Bulls Gravity) gewinnen das 3Länder Enduro Race powered…

Posted by 3-Länder Enduro Trails on Sonntag, 27. August 2017


50 Grad Downhill Suicide Race, Feuerkogel

15 Fahrer haben sich im Thommerlwald am unteren Teil des Feuerkogels die Ehre gegeben. Kürzer als die ganze 50 Grad Downhill-Strecke, aber auch steil und steinig war der Kurs. Gravity-Veteran Max Schuster hat dabei allen jüngeren ein Schnippchen geschlagen und sich in 1:06,90 min den Sieg geholt.  // Resultate | Fotos

Video POV Thomas Petzold (3. Platz)

Go Pro Video Thomalwoid Suicide Rennen 2017 (nicht geschnitten) des 3.Platzierten (Thomas Petzold) Danke fürs filmen!!

Posted by 50 Grad Downhill Feuerkogel on Montag, 28. August 2017


Fresh Bike Festival Krvavec + SloEnduro 4Fun #5 (SLO)

Der fünfte Stopp der SloEnduro 4Fun-Serie gastierte im Bike Park Krvavecim Rahmen des Fresh Bike Festivals. Hillclimb, Dirt Show und Pumptrack-Rennen waren das Rahmenprogramm, als Petra Bernhard über neue Trails am Krvavec erneut die schnellste Damenzeit hinlegte. Cri Maierhofer siegte in der Masters 2 ebenfalls und hüpfte obendrauf auch noch aufs Gesamtsiegerpodest. // Resultateoffizieller Rennbericht

Ergebnisse

  • 1. Nejc Hutz (SLO) – Energijateam.com – 09:06.57 min
  • 2. Matic Kokelj (SLO) – Wolf Racing Team – 09:08.71 min
  • 3. Cri Maierhofer – Team Dorrong Enduro – 09:19.01 min
  • 22. Daniel Apreutesei – – – 10:12.32 min
  • 24. Patrick Frühwirth – Lemur Racing – 10:22.41 min
  • 25. Petra Bernhard – Radlager Mountainbikeverein – 10:26.49 min
  • 36. Markus Gruber – Muddyteambikers – 10:55.25 min
  • 40. Bernhard Eberl – Fahrradprofi.at – 11:02.59 min
  • 42. Christoph Koglbauer – Muddyteambikers – 11:06.12 min
  • 45. Michael Gritsch – – – 11:11.28 min
  • 47. Jakob Lenz – Radlager Mountainbikeverein – 11:15.51 min
  • 48. Paul Lenz – Radlager Mountainbikeverein – 11:21.31 min
  • 49. Matthias Lenz – Radlager Mountainbikeverein – 11:27.67 min
  • 53. Alexander Wieser – Fahrradprofi.at – 11:41.13 min
  • 56. Gernot Ladstaetter – – – 12:27.31 min
  • 59. Matthias Fischer – – – 14:23.04 min
  • 60. Theresa Hergsell – Velochicks.at – 14:29.33 min

Paul Lenz dropping in. Foto (c) Nejc Bodlaj


Geil wird’s

Downhill Cup Innsbruck #2, Nordkette

02./03.09.: Man braucht nicht erschrecken, wenn es am kommende heißt, dass der Downhill Cup Innsbruck auf der Nordkette gastiert. Erstens steht nur der untere Teil an, der ja Downhill-Gene aufweist. Zweitens hat Benedikt Purner die letzten Wochen damit verbracht, den Nordkette Singletrail schön als Downhill-Strecke zu shapen. Die Fahrer der Innsbrucker Stadtmeisterschaft dürfen sich also auf frische Kurven und neue Sprünge freuen. // Infos & Anmeldung

Der untere Teil des NKST ist definitiv flowiger als der obere. Foto (c) Manfred Stromberg

Lokalmatador Benedikt Purner wird ein Wörtchen um den Sieg mitreden. Foto (c) Manfred Stromberg


Red Bull District Ride, Nürnberg (GER)

01./02.09.: Wer sich an den Red Bull District Ride 2014 erinnert, der wird sich freuen zu hören, dass es heuer zur Neuauflage des größten Urban Slopestyles kommt. Die absolute Creme de la Creme des Freeride-Sports droppt von der Burg, nimmt etliche Obstacles in den Gassen und segelt zum Abschluss vom Rathaus über den gesamten Platz. Mehr als 60.000 Zuschauer waren das letzte Mal vor Ort. Wer’s weniger eng haben möchte, dreht den Livestream am Samstag ab 15 Uhr auf. // Red Bull TV Livestream

Video Highlights Red Bull District Ride 2014


SloEnduro 4Fun #6, Kranjska Gora (SLO)

02./03.09.: Der älteste Bikepark Sloweniens lädt zum vorletzten Stopp der 4Fun-Serie. Für eine genaue Rennbeschreibung sind unsere Slowenisch-Kenntnisse zu schwach (die Ausschreibung wird erst übersetzt), aber das Rennen dürfte auf der leichteren Seite sein. Zumindest fanden wir das Wort “Flow traila” im Text. // Infos & Anmeldung

Video SloEnduro Kranjska Gora 2015


iXS German Downhill Cup #5, Klinovec (CZE)

01.-03.09.: Der Andreas Kolb hat heuer in der Hauptsaison so wenig radfahren können, dass er jetzt nicht genug bekommen kann. Für den iXS GDC im tschechischen Klinovec hat er genannt und sollte dort auch einer der Favoriten sein. Gemeinsam mit seinem Ex-Teamkollegen Boris Tetzlaff natürlich. Valentin Rohrmoser wird als Dritter im Bunde in der U19 attackieren. // Infos & Anmeldung

Video Downhill Klinovec

 

Christoph Berger-Schauer

Christoph Berger-Schauer

Dicke Schlappen, schmale Reifen, bergauf, bergab – ist für alles zu begeistern, nur flach darf es nicht sein. Unbekehrbarer Fahrrad-Afficionado, seit einiger Zeit vom Enduro-Virus befallen. Schreibt nieder, was andere nicht in Worte fassen können.