FLIMS

Flims, Graubünden, Schweiz. Das Bike-Gebiet erstreckt sich eigentlich über die Gemeinden Flims, Laax und Falera. Wobei touristisch Flims der Markenname für den Sommer ist. Die Infrarstruktur ist hervorragend. Mountainbiken ist generell auf allen Wanderwegen erlaubt. Bikes werden von Laax auf den Crap Sogn Gion mitgenommen und ab Flims bis auf den Cassons Grat (Achtung: Cassons Grat Gondel nur mit Bike-Guide benutzbar). Strecken nur für Biker gibt’s mit dem Never End vom Crap Sogn Gion und dem Runca Trail zwei Stück. Wer richtig Biken will, der hält sich aber sowieso auf den hochalpinen Wanderwegen auf.

Flims, Graubünden, Schweiz. Alpines, weitläufiges Bike-Gebiet mit perfekter Infrastruktur. Wanderwege sind für Biker generell freigegeben.


Trail Highlights

Enduro Stage Crap Sogn Gion // Enduro
Enduro-Stage deluxe. Zuerst von Laax mit der Gondel auf den Crap Sogn Gion, dann kurbelnd weiter der Schotterstraße “nach oben” folgen. Kurz vor Crest la Siala rechts über die Kante in den Trail Richtung Hochtal, von dort auf den Runca Trail queren.

Sunset Trail Cassons // Enduro
Ganz oben auf der Prioritätenliste beim Flims Urrlaub vermerken! Panorama und Abwechslung pur. Als zusätzlichen Bonus gibt’s bei der Hälfte Slickrocks und zum Ausklang biegt man in den Runca Trail ein. 1.600 Höhenmeter Grinsen. Die Auffahrt mit der urigen Gondelbahn ins Naturschutzgebiet zum Cassonsgrat geht für Biker ab 15 Uhr und nur mit einem Guide der Emprova Bikeschool.

Hochtal Bargis // Enduro
Start wieder am Cassonsgrat – ja, nur mit Guide. Dafür ist die Abfahrt durch’s Hochtal Bargis ewig und menschenleer. Vorher beim Guide erkundigen ob sich die Hufabdrücke der Kühe in Grenzen halten, ansonsten können einige Abschnitte ziemlich mühsam werden. Wenn’s passt, 1,5 Stunden lang einfach nur genießen.


Weitere Infos

Flims: www.flims.com

Emprova Bikeschool: www.emprova.ch



Video