Reiteralm Mountainbike Trails

Christoph Berger-SchauerReise

Reiteralm Mountainbike Trails Gassl Trail

Update 4.7.2019

Ausbaustufe 1

15 Kilometer Singletrails. Das ist Ausbaustufe 1 auf der Reiteralm in der Region Schladming-Dachstein. Rechtzeitig als Überbrückung für die Pause des Bikepark Schladmings bringt sich das Gebiet rund um den Preunegg Jet in Position. Wir haben uns die Reiteralm Trails vor der offiziellen Eröffnung (6.-7. Juli 2019) angeschaut. // Webseite

Wer eine Urlaubsdestination für eine bikende Familie sucht, der ist auf den Reiteralm Trails sowas von richtig. An der Bergstation des Preunegg Jets (Reiteralm Hütte) gibt’s seit letztem Jahr die Junior Trails, wo sich Youngsters auf vier verschiedenen Lines austoben und die Eltern auf der Hütte verköstigen lassen können. Wer Chicken, Snake, Fox und Tiger Line sicher meistert, der kann sich auf die neuen Singletrails wagen.

Panorama

Topographisch gesehen ganz oben startet der Gassl Trail. Dafür muss man rund 100 steile Höhenmeter Schotterstraße von der Reiteralm Hütte absolvieren, die aber mit einem grandiosen Panorama auf das Dachsteinmassiv belohnt werden. Der Gassl Trail schlängelt sich recht verspielt bis zur Eiskar Hütte. Dort biegt man nahtlos in den Eiskar Trail ab. Die blaue Strecke ist die Hauptline, mündet unten in den ebenfalls blauen Schnepfenwald Trail. Diesem flowigen Track ohne wirkliche Hindernisse kann man bis zur Talstation des Preunegg Jets folgen.

Oder man biegt mehrmals ab. Auf den Hochalm Trail beispielsweise, der sich durch einen Märchenwald schlängelt. Parallel dazu läuft der Buckelwald Trail: ein adaptierter Wanderweg, der seit letztem Jahr offen ist.

Etwas weiter unten wartet schließlich noch die Route 66. Zuerst auf herrlichem Waldboden, so wie man sich ihn wünscht, später als gebauter Trail, meist ziemlich staubig und mit etlichen Wellen.

In der Ramsau

Mit den Strecken beim Preunegg Jet ist noch nicht zusammengeräumt. Für Selberkurbler stehen auf der Ramsauer Seite noch zwei Shared Trails zur Verfügung: der Vorberg und Horner Trail.

Gravity Card & Co

Auf den Reiteralm Trails gilt die Gravity Card. Das wird 2020 noch ein Level praktischer, wenn der Bikepark Schladming auch wieder in Betrieb ist und zwei verschiedene Angebote in der Region zur Verfügung stehen. Direkt an der Talstation des Preunegg Jets gibt’s ein Bikecenter und noch eine Station mit Kinderbike-Verleih bei den Junior Trails.


Update 5.7.2018

Die Region Schladming-Dachstein hat mit dem Bikepark Planai seit Jahren ein Aushängeschild, das über die Grenzen des Landes hinaus bekannt ist. Daneben sah das Angebot für Biker allerdings ziemlich mau aus: Forststraßen oder Fahrverbote. Die Reiteralm will das ändern und gibt es jetzt ordentlich Gas. 2018 wurde ein neuer Trail eröffnet, dazu Anfang Juli die „Reiteralm Junior Trails“ und es wird an 13 weiteren Singletrail-Kilometern gebaut. // Webseite

Für die Youngsters

Die Reiteralm fängt dort an, wo alles in einem Sport starten sollte. Bei den Kleinsten. Anfang Juli wurde direkt neben der Reiteralmhütte ein Kids Bikepark eröffnet. Von der grün-markierten „Chicken Line“ bis zum „schwarzen“ Trail „Tiger Line“ stehen vier Strecken mit etlichen Elementen aus Holz, Steinen und Schotter für die Youngsters zur Verfügung. Insgesamt haben die von Mountain Bike Movement gebauten Trails eine Länge von 600 Metern, hinauf geht’s bei den Reiteralm Junior Trails am Zauberteppich. Leihbikes für den Nachwuchs stehen vor Ort zur Verfügung.

Für die Großen

Erwachsene haben seit dieser Saison mit dem Buckelwald Trail erstmals ein Singletrail-Angebot in der Region außerhalb des Bikepark Schladmings. Dabei wird es aber nicht bleiben. Heuer wird nämlich noch an den Reiteralm Trails gebaut. Insgesamt 13 Kilometer an Singletrail kommen da dazu, die dann ab Sommer 2019 komplett zur Verfügung stehen.

Reiteralm Junior Trails Übersicht

Schaut schon sehr idyllisch aus, die Reiteralm Junior Trails. Foto (c) Christine-Höflehner
Über den Author
Christoph Berger-Schauer

Christoph Berger-Schauer

Dicke Schlappen, schmale Reifen, bergauf, bergab – ist für alles zu begeistern, nur flach darf es nicht sein. Unbekehrbarer Fahrrad-Afficionado, seit einiger Zeit vom Enduro-Virus befallen. Schreibt nieder, was andere nicht in Worte fassen können.

Share this Post