Skip to main content

Red Bull Pumptrack WM

Hannes Slavik wird ein heißer Kandidat für Lenzerheide. Foto (c) Markus Slavik/Red Bull Content Pool

 

Es war nur eine Frage der Zeit, wann Pumptrack eine eigene Weltmeisterschaft bekommt. 2018 ist es soweit. Im Rahmen der Mountainbike WM in Lenzerheide wird der Schnellste/die Schnellste der Welt im Pumpen gekürt. Vorgeschalten ist eine über den ganzen Globus verteile Serie aus Qualifikationsrennen. // Webseite | Facebook | Instagram

 

Da haben sich die zwei richtigen zusammengefunden: Velosolutions rund um Mastermind Claudio Caluori und Red Bull. Zusammen riefen sie Anfang Februar die Red Bull Pump Track World Championships aus. Die Weltmeisterschaft im Pumptrack wird am 7. September in Lenzerheide, Schweiz, steigen. Einen Tag vor der Cross Country-WM-Entscheidung und zwei Tage vor dem Downhill-Rennen.

Red Bull Pump Track World Championships

The Red Bull Pump Track World Championship takes pump track racing to the next level. Qualifying events will take place worldwide ahead of The World Championship final in Lenzerheide, Switzerland, where the official Pump Track World Champion will be crowned!

Posted by Red Bull Pump Track World Championship on Donnerstag, 1. Februar 2018

 

Qualifier Series

Um zu ermitteln wer beim Grande Finale in Lenzerheide um den Titel kämpfen darf, wird’s ähnlich der EWS eine Serie aus Qualifikationsevents geben. 18 Stück auf fünf Kontinenten wurden zum Start angekündigt. Gut möglich, dass da noch weitere dazukommen. Erfreuliche Nachricht: Österreich ist mit einem Stopp vertreten. Am 5. Mai gibt’s die Möglichkeit in Neunkirchen um ein Ticket in die Schweiz zu pumpen. Hosten werden den Event die Muddyteambikers. Wals-Siezenheim ist für den 13. Juni eingetragen, allerdings noch mit Fragezeichen.

 

Qualifier Rennen 2018

Datum Ort, Land
10.03. Roosendaal, Niederlande
31.03. Kerobokan, Bali, Indonesien
07.04. Manila, Philippinen
07.04. Wellington, Neuseeland
21.04. Hyderabad, Indien
28.04. Durban, Südafrika
28.04. Kotaix, Puerto Varras, Chile
01.05. Roma, Lesotho
01.05. tba, Schweiz
05.05. Neunkirchen, Österreich
19.05. Oklahoma City, USA
19.05. Riga, Lettland
26.05. Leavenworth, USA
10.06. Pärnu, Estland
13.06. Wals, Österreich (?)
23.06. Aranyaphrathet, Thailand
30.06. Carpentras, Frankreich
30.06. Glasgow, Schottland
07.07. tba, Schweiz
14.07. Groß-Umstadt, Deutschland (?)
04.08. Nanaimo, Kanada
05.08. Akaigawa, Japan
19.08. Balzers, Liechtenstein
25.08. Siror, Italien

 

Ablauf

Die Qualifier Events stehen jedem ab 16 Jahren offen. Anmelden kann man sich jetzt schon. Startgebühren stehen noch nicht fest, sollen aber nicht mehr als ein Schlauch kosten. Gestartet wird mit einer Qualifikationsrunde, von der die besten 32 Männer und die schnellsten 8 Ladies ins Finale kommen. Je nach Pumptrack gibt’s dann Zeitläufe oder Head-to-Head-Duelle. Die besten vier Burschen und Mädels jedes Qualifier Events haben einen Startplatz in Lenzerheide fix. Die Gewinner der Qualifier Events bekommen sogar ihre Reise in die Schweiz bezahlt.

Perfektes Aufwärmtraining dafür gibt’s bei der Austrian Pumtprack Series.

 

Christoph Berger-Schauer

Christoph Berger-Schauer

Dicke Schlappen, schmale Reifen, bergauf, bergab – ist für alles zu begeistern, nur flach darf es nicht sein. Unbekehrbarer Fahrrad-Afficionado, seit einiger Zeit vom Enduro-Virus befallen. Schreibt nieder, was andere nicht in Worte fassen können.