Pumptrack WM Leogang 2020

Christoph Berger-SchauerRennen

Tommy Zula Pumptrack Pump Track Leogang WM 2020

Die Pumptrack WM 2020 wurde abgesagt. Die restlichen Titelkämpfe in Leogang finden aber wie geplant statt. // Webseite | WMs Leoang 2020


Update 10.9.2020

Pumptrack WM abgesagt

Weil es Corona-bedingt zu wenige Qualifier Events gab, wird die Pumptrack Weltmeisterschaft 2020 nicht ausgetragen.


Update 16.5.2020

Neuer Termin

Dank Corona wird der WM-Reigen in Leogang auf vier Events erweitert. Der Termin verschiebt sich auf 7. bis 11. Oktober. Mehr zum WM-4-fach-Special hier.


Vorbericht

Das erste September-Wochenende feiert man in Leogang gleich doppelt. Man kombiniert nämlich sinnvoller Weise UCI Mountain Bike Downhill WM und Red Bull UCI Pump Track WM in einer Location. Am 5. September werden am 2019 gebauten Pumptrack mitten im Bikepark die schnellsten Pumptrack-Fahrer der Welt gekürt. Einen Tag später kommen die flottesten Abfahrer einen Steinwurf weiter zu ihren Ehren.


Mitmachen

Letztes Jahr zeichnete sich der Pumptrack als würdiger Qualifier Event aus. Diesen Weg wird man auch gehen müssen, wenn man sich gegen die besten der Welt messen will. Rund 20 Qualifier Events stehen aktuell am Kalender. Wer es dort unter die Top 3 schafft ist automatisch für’s Grande Finale in Leogang qualifiziert. Eine Chance am letzten Drücker gibt’s auch: einen Tag vor der WM – am 4. September – wird ein Last Chance Qualifier am WM-Pumptrack in Leogang ausgetragen. Auch kein schlechtes Warm Up.

Pumptrack Pump Track Leogang WM 2020
Das ist der WM-Kurs. Foto (c) Martin Sass
Über den Author
Christoph Berger-Schauer

Christoph Berger-Schauer

Dicke Schlappen, schmale Reifen, bergauf, bergab – ist für alles zu begeistern, nur flach darf es nicht sein. Unbekehrbarer Fahrrad-Afficionado, seit einiger Zeit vom Enduro-Virus befallen. Schreibt nieder, was andere nicht in Worte fassen können.

Artikel teilen