Public Voting – Pumptrack-Gewinnspiel

Christoph Berger-SchauerInside LINES

Pumptrack Gewinnspiel Public Voting

TADAAAAA! Die drei Finalisten unseres Pumptrack-Gewinnspiels stehen fest. Projekte aus Oberösterreich, Niederösterreich und dem Burgenland haben’s unter die Top 3 geschafft. Wer jetzt im Public Voting die meisten Stimmen erhält, der bekommt von Alliance ASE einen Pumptrack hingestellt.

Danke nochmals an dieser Stelle unserer grandiosen Jury, die es nicht leicht hatte aus 25 wirklich tollen Bewerbungen zu wählen. Besten Dank ebenso an alle Teilnehmer. Einfach top, was ihr da auf die Beine gestellt habt!

Das Public Voting läuft bis 15. Juni um 23.45 Uhr MEZ. Pro Person darf nur eine Stimme abgeben werden. Für die Stimmabgabe ist ein Google Konto nötig. Dieses wird nur zur Verifizierung genutzt, dass jede*r nur eine Stimme abgeben kann. Weitere Daten werde nicht übertragen. Das Voting findest du auf der Seite weiter unten nach der Vorstellung der Finalisten.


1) Pumptrack am Traunstein

Pumptrack am Traunstein Bike Trial Salzkammergut

Der Verein Bike Trial Salzkammergut ist „ein Haufen Radverrückter aus dem Salzkammergut“, die Radsport in vielen verschiedenen Facetten ausüben, aber vor allem dem Trial-Sport verfallen sind. In Gmunden unterhält der Verein schon ein stattliches Trainingsgelände bei der Bezirkssporthalle, das jetzt um einen Pumptrack erweitert werden soll. Die Skizze lässt auf noch viel größere Pläne schließen…


2) Pumptrack Zentrum des zukünftigen Trailparadies

Pumptrack Trailwerk Geschriebenstein Rechnitz

Schon mal vom Trailwerk Geschriebenstein gehört? Wir bis vor Kurzem auch noch nicht. Kein Wunder, denn es existiert auch noch nicht. An der höchsten Erhebung des flachsten Bundeslandes sollen aber bald „naturbelassene Trails für alle Könnergruppen“ entstehen. Als Mittelpunkt des Trailcenters stellt man sich im Burgenland einen Pumptrack direkt am Stausee Rechnitz ganz lässig vor. Klingt sakrisch gut…


3) MSC-Pumptrack

Pumptrack MSC Seitenstetten

Seit 42 (!) Jahren ist der MSC Seitenstetten aktiv und hat seit seiner Gründung nicht nur jährlich das Motocross in Seitenstetten ausgetragen, sondern auch unzählige gemeinnützige Veranstaltungen – von der Krampus Auffahrt über den MX Kids Day bis zum Tag der Alten. Unglaubliche € 75.000,- hat der Verein in den letzten vier Jahrzehnten daraus gespendet. Weil ein guter Teil der 219 Mitglieder vermehrt dem Mountainbiken frönt, setzt man sich jetzt für einen Pumptrack im Herzen des Mostviertels ein.


Sollte das Voting im Fenster oben nicht funktionieren, dann klicke >> hier <<

Über den Author

Christoph Berger-Schauer

Dicke Schlappen, schmale Reifen, bergauf, bergab – ist für alles zu begeistern, nur flach darf es nicht sein. Unbekehrbarer Fahrrad-Afficionado, seit einiger Zeit vom Enduro-Virus befallen. Schreibt nieder, was andere nicht in Worte fassen können.

Artikel teilen