XCO U23 Damen, Elite Damen & Herren – WM Leogang Tag 4

Christoph Berger-SchauerGeil wars, Rennen

MTB WM Leogang 2020 XCO Herren Gregor Raggl

Drei WM-Titel für Frankreich in den XCO-Rennen der U23 Mädels, Elite Damen & Herren, zwei Top 20-Ergebnisse für Österreich. Das war Tag 4 der Mountainbike Weltmeisterschaft in Leogang.


2x Top 20

Corina Druml hat mit ihrer Euphorie Betreuer, Konkurrenz und wohl sich selbst überrascht. In der Startrunde des U23 Damen XCO-Bewerbs fand sich die junge Kärntnerin plötzlich auf Platz 3 wieder. Ein Move, wie man sich ihn für ein spannendes Rennen wünscht. Die Euphorie ließ aber nach, zwei Stürze und technische Troubles folgten und spülten Corina etliche Plätze zurück. Ab Rennmitte fand sie wieder in ihren Rhythmus und schaffte es noch auf den beachtlichen 17. Platz. Genau umgekehrt war die Renntaktik von Anna Spielmann. Sie ging’s verhältnismäßig kontrolliert an und arbeitete sich stetig vor, um am Ende auf Platz 13 beste Österreicherin zu werden. Für Tamara Wiedmann war das Tempo der souveränen Siegerin Loana Lecomte (FRA) von Beginn an zu hoch und sie reihte sich nach einer Überrundung auf Rang 33 ein. Favoritin Laura Stigger war, wie berichtet, aufgrund einer Magen-Darm-Erkrankung nicht dabei.

MTB WM Leogang 2020 XCO U23 Damen Loana Lecomte
Loana Lacomte brachte von Sekunde 1 an alle in eine ungünstige Position.
MTB WM Leogang 2020 XCO U23 Damen Corina Druml
Corina Druml musste für die beherzte Startrunde etwas büßen.
MTB WM Leogang 2020 XCO U23 Damen Anna Spielmann
Anna Spielmann arbeitete sich kontinuierlich nach vorne. Am Ende fehlte nicht viel auf die Top 10.
MTB WM Leogang 2020 XCO U23 Damen
Heute war’s ein bisserl einfacher. Gemeine Wurzeln lauerten trotzdem.

Osl rettet rot-weiß-rote Ehre

Frankreich ist Schuld, dass das Damen-Rennen ein Abbild vom U23-Bewerb war. Vorne weg eine Französin – diesmal (Bereits-)Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prevot (FRA) – hinten nach der Rest. Zur Überraschung aller schnappte sich Veteranin Eva Lechner (ITA) im Fotofinish Silber vor Rebecca McConnell (AUS). Lechner-Generationskollegin Lisi Osl musste einmal mehr die Ehre Österreichs retten. Platz 24 ist ein solides Ergebnis für eine WM. Die zweite Österreicherin am Start – Nadja Heigl – überzeugte mit der stärksten Abfahrtsperformance nach Jolanda Neff. Das reichte für Platz 44.

MTB WM Leogang 2020 XCO Damen Start
Jolanda Neff traf heute ihr eigener Raketenstart wie ein Bumerang.
MTB WM Leogang 2020 XCO Damen Lisi Osl Start
Lisi Osl mit dem Durchblick.
MTB WM Leogang 2020 XCO Damen Pauline Ferrand-Prevot
Pauline Ferrand-Prevot düpierte die Konkurrenz gleich wie ihre Landsfrau zwei Stunden zuvor.
MTB WM Leogang 2020 XCO Damen Lisi Osl
Mit technischen Problemen aufgrund des Schlamms kämpften fast alle. Hier Lisi Osl in Mechaniker-Action.
MTB WM Leogang 2020 XCO Damen Nadja Heigl
Nadja Heigl überzeugte mit einer der unerschrockensten Downhill-Performances im ganzen Feld.
MTB WM Leogang 2020 XCO Damen Lisi Osl
Platz 23 am Ende für Lisi Osl.

Schon wieder Frankreich

Jordan Sarrou wollte alles, nur kein spannendes Rennen. Der Franzose stampfte schon in Runde 1 vom Elite Herren XCO in die Pedale, dass alle anderen mit Abstand hinterher hechelten. Die Superstars rund um Henrique Avancini (BRA) und Nino Schurter (SUI) versuchten zu folgen, allerdings erfolglos. Mathias Flückiger (SUI) fand am Ende die Beine, um ein paar Sekunde auf Sarrou aufzuholen. Er und Titouan Carod (FRA) kamen dem Sieger aber nicht näher als 45 Sekunden. Für die österreichische Equipe war’s ein durchwachsener Wettkampf unter wolkenverhangenem Himmel. Charly Markt sagte seinen Start ab. Max Foidl kämpfte sich am vorderen Ende der rot-weiß-roten Phalanx zu Platz 34. Gregor Raggl positionierte sich auf Rang 43. Fabian Costa folgte als 60. Florian Wimmer (63.), Armin Embacher (64.) und Moritz Bscherer (67.) fuhren das Rennen mehr oder weniger zusammen. Mit Jordan Sarrou stellte Frankreich den dritten Weltmeister an diesem Tag.

MTB WM Leogang 2020 XCO Herren Start Fotografen
Die Paparazzis sind bereit. Es kann losgehen.
MTB WM Leogang 2020 XCO Herren Start Moritz Bscherer
Für Moritz Bscherer startete der Tag einfach nicht gut.
MTB WM Leogang 2020 XCO Herren Max Foidl
Max Foidl war heute die Speerspitze der rot-weiß-roten Equipe.
MTB WM Leogang 2020 XCO Herren Gregor Raggl
Gregor Raggl fuhr seinen Rhythmus und wurde zweitbester Österreicher.
MTB WM Leogang 2020 XCO Herren Fabian Costa
Der blonde Schnautzer bekam heute etwas Dreck ab. Fabian Costa wurde 60.
MTB WM Leogang 2020 XCO Herren Florian Wimmer
Florian Wimmer kam nicht ganz so sauber wie hier auf dem Bild ins Ziel.
MTB WM Leogang 2020 XCO Herren Armin Embacher
Armin Embacher fuhr das gesamte Rennen zusammen mit Landsmann Wimmer.
MTB WM Leogang 2020 XCO Herren Sieger Jordan Sarrou
Jordan Sarrou entthronte heute Nino Schurter – mehr als eindeutig.

Das war’s mit Cross Country bei dieser WM. Morgen, Sonntag, konzentrieren wir uns voll auf Downhill. Sofern das Wetter nicht zu garstig wird, gehen ab 9.25 Uhr die Juniorinnen und Junioren auf die Strecke. Um 12.50 Uhr starten die Elite Damen, um 14.10 Uhr die Elite Herren. Beides wird live auf Red Bull TV und ORF SPORT+ übertragen. Wir halten euch schon von der Früh weg per Insta-Stories auf dem Laufenden (Spoiler-Alarm!).

Ein Update gibt’s aus dem österreichischen Team: Junior Christof Stulik hat sich heute im Training den Mittelhandknochen gebrochen. Wir wünschen gute Besserung!

MTB WM Leogang 2020 Downhill Training
Morgen konzentrieren wir uns komplett auf Downhill. Bis dann! Foto (c) Klemens König
Über den Author
Christoph Berger-Schauer

Christoph Berger-Schauer

Dicke Schlappen, schmale Reifen, bergauf, bergab – ist für alles zu begeistern, nur flach darf es nicht sein. Unbekehrbarer Fahrrad-Afficionado, seit einiger Zeit vom Enduro-Virus befallen. Schreibt nieder, was andere nicht in Worte fassen können.

Artikel teilen