Skip to main content

Argus Bike Festival 2017

Argus Bike Festival 2017

 

Der Termin steht fest: am 1. und 2. April 2017 geht das Argus Bike Festival in seine 19. Saison. Da wird der Wiener Rathausplatz wieder zum größten Publikums-Rad-Event des Landes. Zwischen all den Ausstellern werden wir mit einem – wie immer originellen – LINES Stand vertreten sein, die nigelnagelneue Issue #8 präsentieren und für eure Unterhaltung sorgen. Einen Wehrmutstropfen gibt’s aber jetzt schon: der Vienna Air King ist auch heuer nicht dabei.

Programm

Letztes Jahr schlug das Argus Bike Festival nach 10 Jahren Vienna Air King eine neue Richtung ein. Anstatt den FMB-Dirtjump-Event als absolutes Highlight zu festigen, setzte man auf mehrere kleinere Events. Die Red Bull Fuxjagd (Fixie-Rennen), ein Pumptrack Contest, die Bike-Trial ÖM und Senad Grosic’ School2Rock hielten Einzug. Selbst eingefleischte Trick-Fans mussten zugeben: es war ein lässiges Festival. Den Vienna Air King schickte man in die Pause. Im 2-Jahres-Rhythmus wolle man den Event nun austragen, so die Info damals. Heute wissen wir: nach 2016 wird auch 2017 der Dirtjump-Event nicht aufgeweckt. Stattdessen führen die Veranstalter das Konzept des heurigen Jahres weiter: Senad’s School2Rock, Pumptrack Contest, Bike-Trial ÖM und – statt der Red Bull Fuxjagd – ein Mini-Drome. Kleinere Events, leichter zu durchquerendes Festivalgelände als beim VAK. Dazu kommen der E-Bike-Test-Parcours, die 7. Wiener RADpaRADe und der ziemlich üppige Messebereich mit mehr als 100 Ausstellern. Fazit: Schade um den Vienna Air King, aber wir werden auch so unseren Spaß haben. Spätestens bei der After Show Party im Loft!

Video Senad’s School2Rock 2016

 

Christoph Berger-Schauer

Christoph Berger-Schauer

Dicke Schlappen, schmale Reifen, bergauf, bergab – ist für alles zu begeistern, nur flach darf es nicht sein. Unbekehrbarer Fahrrad-Afficionado, seit einiger Zeit vom Enduro-Virus befallen. Schreibt nieder, was andere nicht in Worte fassen können.