Skip to main content

20inch Trophy

Foto (c) Fabio Cracolici

 

Ein Fixpunkt in der BMX-Szene steht am 13./14. April am Programm: der Auftakt zur 20inch Trophy in der Skatehalle Innsbruck. // 20inch Trophy Webseite | 20inch Trophy Facebook

Hochkaräter

Den BMX-Verein RIP Innsbruck braucht man nicht mehr großartig vorzustellen. Die Tiroler haben sich mit ihrer 20inch Trophy weit über die Grenzen des heiligen Landes einen Namen gemacht. Zum Auftakt der Contest-Reihe werden deshalb aus gutem Grund Fahrer aus ganz Zentraleuropa erwartet.

Los geht die Freestyle-Serie am 13./14. April in der Skatehalle Innsbruck. Am Freitag stehen Trainingssessions, ein Special Contest und die Riders Party in der Café-Bar Moustache am Programm. Gefeiert wird auch am Samstag, davor wollen die Fahrerkollegen und Zuschauer allerdings Tricks sehen. Im Jam Session-Format der Qualifikation kann jeder zeigen was er kann und dann im Finale um € 1.500,- Preisgeld rittern. Wer die Zaster mit nach Hause nimmt, der wird im Nightclub Dachsbau mit Sounds von DJ FU (WaxWreckaz) und Partyspielen noch ordentlich zelebriert.

 

Zeitplan 20inch Trophy, Skatehalle Innsbruck

Freitag, 13.04.2018
14:00 – 19:30 Uhr Training
ab 17:30 Uhr Railbattle Special Contest
ab 21:30 Uhr Preparty
Samstag, 14.04.2018
ab 10 Uhr Training
ab 13 Uhr Qualifikation
ab 16:30 Uhr Finale
ab 22 Uhr Party

 

Christoph Berger-Schauer

Christoph Berger-Schauer

Dicke Schlappen, schmale Reifen, bergauf, bergab – ist für alles zu begeistern, nur flach darf es nicht sein. Unbekehrbarer Fahrrad-Afficionado, seit einiger Zeit vom Enduro-Virus befallen. Schreibt nieder, was andere nicht in Worte fassen können.