Feinster Trail-Kraftstoff

Roland StuhlpfarrerFoto, Material

Trek Top Fuel 2022

Fotos: Mary McIntyre

Seit 2004 gibt es das Top Fuel aus dem Hause Trek. Schon immer war es eine gewaltige Waffe im Kampf gegen die Uhr, sowohl im XC- als auch im Marathon-Bereich. Die aktuellste Version des Top Fuel geht einen Schritt mehr in Richtung Abfahrtsperformance und erweitert das Anwendungsgebiet gewaltig.


Wer bin ich?

Eine Trail Rakete, die ihre XC-Wurzeln nicht verleugnet, aber gehörig viel Abfahrt trainiert hat.


Im Stand

Schön und schnell. Diese Kombination scheint beim aktuellen Top Fuel mal absolut gelungen zu sein. Im Vergleich zu den vorherigen Modellen gibt es jetzt hinten mehr Federweg, einen längeren Reach und flacheren Lenkwinkel. Da wird einem schnell klar, warum das Bike in der Kategorie „Downcountry“ zu finden ist. Zudem gibt es in allen Größen (XS – XL) eine Dropper Post und die 29er Hufe kommen in 2,4er Breite daher. Serienmäßig gibt es die Jausenbox im Unterrohr – das Oberrohr wird durch das Knock Block 2.0 geschützt. Mit Hilfe des Mino Link könnt ihr easy die Geometrie von Renngeschoss auf Spaßmaschine ändern.


In Bewegung

Die Rohdaten machen schon mal richtig Lust auf MTB in seiner Reinkultur. Gas geben, sowohl rauf als auch runter! Ein kletterfreudiges Bike, das ihr in seiner aktuellen Ausführung auch bergab richtig stehen lassen könnt. Mit der abfahrtsorientierteren Geometrie erweitert sich das Anwendungsgebiet doch noch mal gehörig. Ob ihr euch nun zu einem XC-Rennen oder Marathon hinstellt, am Hometrail richtig andrücken möchtet oder auf einer ganztägigen Tour einen treuen Begleiter sucht: das Top Fuel vereint hier eure unterschiedlichen Ansprüche.


Preis & Leistung

Auf den europäischen Markt rollt das Top Fuel mit insgesamt 10 unterschiedlichen Ausstattungsvarianten zu. Starten tut die Gaude beim Top Fuel 5 mit äußerst sympathischen € 2.499.- (ja, das ist der Preis für das ganze Radl). Ende der Fahnenstange ist dann beim Top Fuel 9.9 XX1 AXS P1 für € 11.999,-. Dazwischen sollte dann für alle Alu- oder Carbonliebhaber etwas dabei sein. Wer farbtechnisch bei der breiten Palette trotzdem nicht fündig wird, der hat die Möglichkeit mit Hile des Project One sein Traumbike ganz individuell zu gestalten.


Geometrie

Länger, flacher, schneller. Geometrie-technisch orientiert sich das Top Fuel an seinen großen Geschwistern Fuel EX, Remedy und Slash. Für uns heißt das renntechnischer Fahrspaß sowohl rauf, als auch runter. Die zusätzliche Rahmengröße XS wird speziell kleine Fahrer*innen freuen. Die genauen Geometriedaten zu jeder einzelnen Rahmengröße gibt’s in dieser Übersicht zum Download.

Trek Top Fuel 2022

Wer will mich?

Trek Top Fuel 2022

All jene, die kein überdimensioniertes Bike brauchen um am Hometrail richtig Gas zu geben.


Trek Top Fuel 2022

Preisvon € 2.499,- bis € 11.999,-
Frameset für € 2.999,- (Alu) und € 3.999,- (Carbon)
Federweg120mm (optional 130mm) vorne & 120mm hinten
Laufräder29 Zoll (S-XL), 27,5 Zoll (XS)
RahmenmaterialAluminium & Carbon
GewichtkA
Gleiche Liga:Rocky Mountain Element, Specialized Epic Evo, Radon Skeen Trail, Norco Optic, Pivot Trail 429
Über den Author

Roland Stuhlpfarrer

Sportwissenschafter mit chronischem Radsportfieber. Hat bereits in jungen Jahren sein Soll an Radkilometern für ein ganzes Leben erfüllt. Auf Events begrüßt ihn die Szene, als hätte er diese gegründet. Spekulationen um die Abstammung von einem Südtiroler Bergsteiger sind rein optischer Natur und konnten nie nachgewiesen werden.

Artikel teilen