BIKE CITY INNSBRUCK

Innsbruck, Tirol. Die Bike City umfasst Trails im Bikepark Innsbruck, auf der Nordkette und bald in der Axamer Lizum.


Trail Highlights

Arzler Alm Trail // Enduro
Der perfekte Feierabend-Trail. Leicht zu erreichen von der Bergstation der Hungerburgbahn. Einfach der Beschilderung Richtung Arzler Alm folgen. Zwar biegt der Trail 300 Meter vor der Alm ab, den Ausblick von der Terrasse sollte man sich aber nicht entgehen lassen. Der Trail führt dann recht eng zwischen den Bäumen durch den Wald mit Anliegern, Wellen und ein paar Sprüngen für die richtig Fortgeschrittenen.

Götzner Trail // Downhill
Mit der Nockspitzbahn gelangt man von Götzens zum Götzner Trail. Oben wartet ein gebauter Trail mit perfekten Anliegern. Manche sprechen sogar von den besten jemals gebauten Kurven. Ab der Mittelstation wechselt der Charakter komplett und ein absolut naturbelassener Trail führt ins Tal. Mitten über Moosboden wurde die Strecke abgebandelt. Gebaut sind lediglich ein paar wenige Northshore-Elemente, um umüberwindbare Gräben und Sumpfgebiete passierbar zu machen.

Muttereralm Trail // Enduro
Sehr lustiger Trail von der Berg- bis zur Mittelstation der Muttereralmbahn. Anfang und Ende bestehen aus recht flüssigen Anliegern und Wellen. Zwei Wallrides leiten den naturbelassenen, sehr lustigen Mittelteil über Wurzeln und Waldboden ein.

Nordkette Singletrail // Downhill
Die furchteinflößende Legende. Über 1.000 Höhenmeter vernichtet man auf 3,5 Kilometern von der Seegrube zur Hungerburg. Das schaffen nur die allerbesten (zB Sam Hill oder Marcelo Gutierrez) unter 10 Minuten. Steil, eng, lose – das ist der Charakter des Nordkette Singletrails.

Hungerburg Trail // Enduro
Führt von der Hungerburg direkt in die Stadt. Wird im Herbst 2016 neu geshaped und präsentiert sich recht flowig, durch die Enge aber auch anspruchsvoll.


Weitere Infos



Video