auner Austrian Gravity Series

Christoph Berger-SchauerRennen

Foto: Friedrich Simon Kugi

Die Saison 2023 der auner Austrian Gravity Series ist fixiert: sechs Rennen, ein Season Ender und zwei neue Stopps.


Werbung

NAKED Optics The HAWK

Vorbericht

Wir haben alle darauf gewartet, wie die Skigebiete auf den Schnee, jetzt ist der da, der auner Austrian Gravity Series Kalender für 2023:

DatumRennen
27.05.2023aAGS #1 – Bikepark Königsberg
01.07.2023aAGS #2 – MTB ZONE Bikepark Petzen
22.07.2023aAGS #3 – Bikepark Lienz
05.08.2023aAGS #4 – Bikepark Semmering
19.08.2023aAGS #5 – Schöckl Trail Area
07.10.2023aAGS #6 – Leogang
14.10.2023Season Ender Dual Slalom – Attersee
auner Austrian Gravity Series 2023 Teaser

Zwei neue

Neben den bekannten Stopps, wie Königsberg, Semmering, Lienz und Leogang, die die Fahnen der auner Austrian Gravity Series hochhalten, sind heuer gleich zwei neue Strecken dabei.

Anfang Juli gastiert die nationale Downhill-Serie auf der Petzen. Dort legt das Shaper-Team noch im Frühjahr eine komplett neue Downhill-Strecke an. Natürlich nicht über die gesamten 1.000 Tiefenmeter, aber wer das Gelände kennt weiß: auch bei kürzerer Strecke wird’s kein Erdbeereisschlecken.

Freunde des unbarmherzigen Untergrunds dürfen sich auf August freuen. Da steht nämlich ein Stopp am Offseason-Downhiller-Berg schlechthin am Programm: am Schöckl. Die Schöckl Trail Area war seit der Downhill EM 2003 nicht mehr Gastgeber für ein Downhill-Rennen. Umso mehr freut es uns, dass wir die STA zwanzig Jahre danach im aAGS Kalender begrüßen dürfen. Die „Gehdscho“ wird aber nicht geraced werden, sondern etwas nebenan.


Ablauf

Die Rennen am Samstag haben sich bewährt, der Ausklang beim Dual Slalom Season Ender am Attersee auch. Deshalb geht die auner Austrian Gravity Series in diesen Punkten unverändert in die Saison 2023. Ebenso was den Seriensponsor betrifft: da kümmert sich auner weiterhin um das wohlergehen der Serie und der Fahrer. Fotoservice und Goodies gibt’s auch heuer.

In Punkto Sachpreisen, Live Timing & Co wurde nachgeschärft. Mehr dazu gibt’s Anfang März, wenn die Anmeldung geöffnet wird.

Alle Termine findest du bereits im LINES Gravity Kalender,
den du praktischerweise auch am Handy abonnieren kannst.

Über den Author

Christoph Berger-Schauer

Dicke Schlappen, schmale Reifen, bergauf, bergab – ist für alles zu begeistern, nur flach darf es nicht sein. Unbekehrbarer Fahrrad-Afficionado, seit einiger Zeit vom Enduro-Virus befallen. Schreibt nieder, was andere nicht in Worte fassen können.

Artikel teilen