Argus Bike Festival

Christoph Berger-SchauerGeil wirds, Szene

Argus Bike Festival Wien

Am 28. & 29. März 2020 dreht sich am Wiener Rathausplatz alles rund um’s Thema Fahrrad. Das Argus Bike Festival lädt Aussteller & Besucher zum 22. Mal ins Herz der Hauptstadt.


Update 10.3.2020

Abgesagt wegen Coronavirus

Das Bike Festival ist behördlich abgesagt – wegen Corona Virus

Gepostet von Bike Festival am Dienstag, 10. März 2020

Das Argus Bike Festival wurde aufgrund der heutigen Anordnung der Bundesregierung wegen des Coronavirus abgesagt. Es findet definitiv nicht am 28./29. März statt. Ob es einen Ersatztermin geben wird hängt von der weiteren Entwicklung ab.


Dirt, Flatland, Pumptrack

Nach eigenen Angaben „Europas größtes Fahrrad-Festival“ gibt sich vom 28.-29.3.2020 wieder die Ehre. Das Programm ist bekannt und richtig vielfältig. Publikumsmagnet ist das Dirt Battle Vienna. Einige der besten Dirtjumper messen sich auf einem Sprung in Punkto Best Trick und Highest Air. Letztes Jahr war’s ein richtiges Battle zwischen Peter Kaiser und Dawid Godziek. Der Pole sicherte sich den besten Trick des Wochenendes, während Peter unglaubliche 9,05 Meter übersprang.

Was letztes Jahr auch gut ankam und ins urbane Setting passt: BMX Flatland. Dank der Initiative von Sebastian Grubinger gibt’s ein hochkarätiges Jam und Workshops mit Weltmeister Viki Gomez.

Wer auf Wellen statt auf flaches Terrain steht, der ist am Pumptrack vom Trailcenter Hohe Wand Wiese und PZ Pumptrack richtig. Da darf man sich zwischen den ganzen Standl auspowern. Dominik Raab wird mehrmals täglich zeigen, was auf einem Radl alles möglich ist und am Sonntag um 12 Uhr nimmt die RADpaRADe unter dem Motto „Cyclists for Future“ und zum 10-jährigen Jubiläum den Ring ein.


Aussteller

Eine größere Bandbreite an Ausstellern kann in Österreich kein anderes Rad-Festival bieten. 160 Stück sind’s 2020. Da ist von Tourismusregionen bis zum Bike-Hersteller alles dabei, was der Mountainbiker, Stadt- oder Reiseradler gebrauchen kann.

Schon traditionell ist LINES auch am Wiener Rathausplatz. Wir bewirtschaften ein Standl gemeinsam mit den Kollegen von Dirt Love und freuen, wenn ihr uns am 28./29. März einen Besuch abstattet. LINES Issue #17 gibt’s hier übrigens das allererste Mal zu sehen.

Über den Author
Christoph Berger-Schauer

Christoph Berger-Schauer

Dicke Schlappen, schmale Reifen, bergauf, bergab – ist für alles zu begeistern, nur flach darf es nicht sein. Unbekehrbarer Fahrrad-Afficionado, seit einiger Zeit vom Enduro-Virus befallen. Schreibt nieder, was andere nicht in Worte fassen können.

Share this Post